Testbericht

Samsung ES60 - Low-Budget-Kamera

Die ES60 kostet rund 110 Euro, also 10 Euro mehr als die Schwester ES20. Den Aufpreis rechtfertigt die ES60 vor allem durch zwei Ausstattungsmerkmale: den leichten Lithium-Ionen-Akku und den Sensor mit 12 statt 10 Megapixeln.

  1. Samsung ES60 - Low-Budget-Kamera
  2. Datenblatt
Samsung ES60 - Front

© Archiv

Samsung ES60 - Front

Die Low-Budget-Kamera ES60 kostet kurz nach Markteinführung rund 110 Euro, also 10 Euro mehr als die Schwester ES20 . Den Aufpreis rechtfertigt die ES60 vor allem durch zwei Ausstattungsmerkmale: Zum einen bringt sie einen leichten Lithium-Ionen-Akku mit, wohingegen die ES20 mit zwei schweren AA-Batterien arbeitet. Zum anderen kann die ES60 einen Sensor mit 12 statt 10 Megapixeln vorweisen. Dadurch haben die Pixel allerdings weniger Platz, der Pixelpitch beträgt statt 1,7 (ES20) lediglich 1,6 μm (ES60). Zu den Nachteilen der ES60 gehört auch das Objektiv, das nur einen kleineren Brennweitenbereich von 35 bis 105 mm abdeckt und dem Anwender dadurch weniger Spielraum lässt. Die ES60 begnügt sich zudem mit einem vergleichsweise kleinen 2,5-Zoll-Monitor. Obwohl Samsung vermutlich die gleiche oder ähnliche Technik wie bei der ES20 einsetzt, erwies sich die Vorschau unseres ES60-Testgeräts als schlechter: Bei schwachem Umgebungslicht war das Farbrauschen stärker und der Helligkeitsunterschied zwischen Vorschau und Foto noch größer. Auch der Autofokus funktioniert weniger zuverlässig. Während die ES20 im abgedunkelten Raum immerhin noch jedes zweite Mal die richtige Einstellung fand, lag die ernüchternde Trefferquote der ES60 bei Null. Einen manuellen Fokus, mit dem der Fotograf nachhelfen könnte, gibt es nicht.

Die Samsung ES60 von oben

© Archiv

Sowohl der Funktionsumfang als auch die Bedienerführung sind bei ES20 und ES60 ähnlich. Es gibt ein Schnellzugriffsmenü, das die wichtigsten Aufnahmeeinstellungen enthält, und ein zweispaltiges Hauptmenü. Die Bedienerführung ist einfach zu erfassen und eignet sich daher für Einsteiger, die sich das eingehende Studium der Bedienungsanleitung ersparen wollen. Um die Arbeit zu erleichtern, beherrscht die ES60 zudem zwölf Szenenprogramme, den Beauty-Shot-Modus, Gesichts-, Lächel- und Blinzelerkennung. Außerdem bietet sie Regler für Schärfe, Kontrast und Farbsättigung.

Bildqualität: Dank des 12-Megapixel-Sensors erreicht die ES60 eine deutlich höhere Auflösung als die ES20. Sie schafft im Weitwinkel bei ISO 100 immerhin 1313 (Ecken) bis 1575 Linienpaare pro Bildhöhe (Mitte) und bei ISO 400 noch immer gute 1087 bis 1305 LP/BH. Dazu kommt ein etwas schwächeres Bildrauschen, das von 1,2 VN bei ISO 100 nur moderat auf 2,0 VN bei ISO 400 ansteigt. Leider verspielt die ES60 den gesamten so gewonnenen Punktevorsprung mit einer einzigen, dafür umso gravierenderen Schwäche: dem erheblichen Texturverlust, der feine Strukturen im Bild verschwinden lässt. 3,3 Kurtosis bei ISO 100, das verweist die ES60 auf einen wenig ruhmreichen Platz knapp hinter der ES20. Noch schlechter sieht das Ergebnis des ISO-400-Tests aus, in dem das Labor einen extrem hohen Kurtosiswert von 7,2 feststellte.

Fazit: Obwohl die Samsung ES60 etwas mehr kostet als die ES20, ist ihr Autofokus unzuverlässiger und die Bildqualität vor allem bei höheren Empfindlichkeiten sichtbar schlechter.

Samsung ES60

HerstellerSamsung
Preis110.00 €
Wertung41.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

Samsung WB800F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Samsung ST150F Test
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Samsung WB30F Test
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Samsung,Kamera,S4 Zoom
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Samsung WB2200f
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?