Testbericht

Roccat Isku

Wer davon überzeugt ist, ein Gamer zu sein, sollte sich die Isku unbedingt ansehen.

image.jpg

© Hersteller/Modell

Makros sind kinderleicht einzugeben und die Auswahl an Möglichkeiten scheint grenzenlos. Der Tastendruckpunkt ist sehr angenehm, die Handauflage bequem und stabil. Einziges Manko: Für Einsteiger ist sie ungeeignet, es fehlt ein dickes Handbuch.

Fazit:

Die Roccat Isku erfüllt ambitionierten Spielern ihre Wünschen und bietet zudem gute Ergonomie.

TESTURTEIL

Roccat Isku

79 Euro; www.roccat.org

Anschluss: USB (kabelgebunden)

Besonders: dimbare Tastenbeleuchtung, 36 Makrotasten, 8 Medientasten, Makro-Rekorder

Gesamtwertung: sehr gut 100 %

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…