Testbericht

Razer Orochi Black Chrome Edition

Eine mobile Gaming-Maus und Bluetooth - wer meint, das passe nicht zusammen, den straft die Razer Orochi Lügen.

Razer Orochi Black Chrome Edition

© Hersteller/Archiv

Razer Orochi Black Chrome Edition

Razer Orochi Black Chrome Edition

Internet: http://eu.razerzone.com Preis: 69,99 €

+ Präzision und Genauigkeit+ sehr viele Treiberoptionen- kein Bluetooth-Empfänger

Gesamtwertung: sehr gut 80 %

Preis/Leistung: befriedigend

Die kleine Maus zeichnet sich durch eine erstklassige Genauigkeit und Gleitfähigkeit aus. Alternativ ist ein Betrieb per ansteckbarem USB-Kabel möglich, der die Abtastrate dann auf 4000 dpi verdoppelt, möglicherweise eingelegte Akkus dabei aber nicht lädt. Das glänzende Cover der Black Chrome Edition sieht schick aus, verschmutzt aber schnell und bietet weniger Grip als die normale Version der Orochi.

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.