Lautstärke, Performance & Co.

Playstation 4 im Hands-on-Test - keine Revolution, aber längst überfälliges Upgrade

Sony lud zum Playstation 4 Hands-on-Test. Lesen Sie hier unsere Einschätzung zum Xbox-One-Konkurrenten mit Infos zu Lautstärke, Performance und mehr.

Playstation 4 im Hands-on-Test: Wir haben den Praxistest zur neuen Sony-Konsole.

© WEKA Media Publishing GmbH

Playstation 4 im Hands-on-Test: Wir haben den Praxistest zur neuen Sony-Konsole.

Sony stellte Pressemitarbeitern die Playstation 4 für einen Hands-on-Test zur Verfügung. Rund zwei Stunden konnten wir uns dabei mit dem Xbox-One-Konkurrenten auf einem Event im Münchener Osten die Zeit vertreiben. Zur Verfügung standen diverse Launch-Titel wie etwa Killzone: Shadow Fall, Knack oder Assassin's Creed: Black Flag. In diesem Artikel lesen Sie über unsere Eindrücke aus dem Praxistest zur Playstation 4 sowie über unsere Einschätzung zur Konsole. Release-Date in Deutschland für die PS4 ist am 29. November 2013.

Vorab: Sony stellte uns sogenannte Debug-Konsolen zur Verfügung. Diese bieten die gleiche Hardware wie das finale Modell und sind eigentlich für Entwickler gedacht. Mit ein Grund dafür ist, dass Sony zum Zeitpunkt unseres Besuchs noch keine finale Software auf den PS4-Geräten laufen hatte. Die zur Verfügung stehenden Spiele waren größtenteils Demo-Versionen, die Journalisten lediglich einen ersten Eindruck zur Leistung und optischen Qualität der jeweiligen Spiele geben sollten.

Lesetipp: Xbox One oder PS4? Der große Feature-Vergleich

Das Gute: Selbst Laien sehen einen deutlichen Vorsprung in Sachen Technik, wenn man verschiedene PS4-Titel mit solchen des Vorgängers Playstation 3 vergleicht. Etwas enttäuschend ist, dass der Sprung von der PS3 auf die Playstation 4 für grafikverwöhnte PC-Spieler eher gering ausfällt und für jene keineswegs eine Revolution darstellen dürfte. Die Grafik der getesteten PS4-Spiele war hochwertig, setzt aber keine neuen Maßstäbe. Gemeine Zungen könnten nun sagen, dass die sogenannten Next-Gen-Konsolen aktuell lediglich Current-Gen-Grafik bieten. Hier wird sich mit der Zeit zeigen, wie gut Entwickler die einheitliche Hardware der PS4-Plattform künftig besser ausreizen können.

Playstation 4 im Praxistest: Performant und leise

Bildergalerie

image.jpg
Galerie
PS4 im Hands-on-Test

Wir haben die Playstation 4 im Hands-on-Test. Lesen Sie hier unseren Praxis-Test mit Infos zur Leistung, Performance, Lautstärke & Co.

Sehr gut und erstaunlich war die Performance der genannten Spiele. Knack, das neue Assassin's Creed: Black Flag oder Killzone: Shadow Fall boten geschmeidige 60 FPS (Frames per Seconds, Bilder pro Sekunde) auf einer knackscharfen 1080p-Auflösung mit detailreichen Texturen und aufwändigen, dynamischen Lichteffekten. Die Performance der Playstation 4 Spiele sank in actionreichen Szenen mit vielen Physik-Effekten sowie in Panorama-Ansichten mit hoher Weitsicht, unzähligen Objekten und Details nie merklich ein. Auch die Ladezeiten, gerade die eines technisch aufwändigen Killzone, waren angenehm kurz: sehr schön, wenn man bedenkt, dass man bei aktuellen PC-Spielen, die ruckelfrei und ähnlich performant laufen sollen, deutlich tiefer für die Hardware in die Tasche greifen muss.

Tipp: Jetzt Playstation 4 bei Amazon kaufen!

Zu den besonderen Merkmalen kommt, dass Sony die Hardware auf flüsterleise getrimmt hat. Zwar war die Testumgebung eher laut und es herrschte teilweise viel Betrieb. Doch in leisen Momenten konnten wir es uns nicht nehmen lassen, mit dem Ohr am Gerät zu lauschen. Dabei ließen sich subjektiv bewertet kaum brummende Lüfter oder andere Betriebsgeräusche vernehmen, die gemütlichen Wohnzimmer-Spielern in ruhigen Momenten den Spaß verderben könnten. Hier hat Sony im Vergleich zu so manchem Vorgänger und Konkurrenzprodukt also deutlich zugelegt. Spannend wäre an dieser Stelle ein Vergleich mit der Xbox One, den wir Ihnen zu gegebener Zeit gerne nachreichen.

Playstation 4 im Praxis-Test: Fazit

Die Playstation 4 ist - nach dem ersten Praxistest zu urteilen - nicht unbedingt eine Spiele-Revolution. Sony beziehungsweise die Spielemacher hieven Gaming vorerst nicht "auf die nächste Stufe". Stattdessen bekommen Besitzer der mittlerweile über acht Jahre alten Playstation 3 ein längst überfälliges Upgrade. Wer bislang keine Spielkonsole besaß und brauchte, wird auch die Playstation 4 nicht kaufen müssen. Wer jedoch gerne spielt, seinem Hobby weiter frönen möchte und den Bequemlichkeitsfaktor einer Konsole gegenüber dem PC schätzt, wird mit der Playstation 4 wenig falsch machen können.