Testbericht

Pioneer BDP-430

Effekthascherei war noch nie das Anliegen von Pioneer. Vielmehr war es die bewährte Ingenieurskunst mit Geräten, die auch noch nach Jahren ihren Dienst im Wohnzimmer verrichten. Gilt das auch für den neuesten Blu-ray-Player der Japaner?

Pioneer BDP-430

© Video Homevision

Der Pioneer BDP-430

Pioneer hat die Produktion umgestellt: Die aktuellen Blu-ray-Player setzen auf eine völlig neue Plattform. Die Geräte BDP-430, BDP-330, LX53 und LX54 sind deshalb nur noch bedingt mit den Vorgängern vergleichbar. Verschwunden sind etwa so beliebte Funktionen wie der Video-Equalizer und die direkte Auflösungs-Einstellung über die Fernbedienung.

Geblieben ist beim getesteten BDP-430 die Unterstützung des Precision Quartz Lock System (PQLS). Winzige Zeitschwankungen, die bei der AudioÜbertragung über HDMI passieren, werden dadurch minimiert, was zu einem präziseren Klangbild führt. Voraussetzung ist ein AV-Receiver von Pioneer, der auch PQLS beherrscht.

Hinzu kommen sollen weitreichende Netzwerk-Funktionen, das entsprechende Update war jedoch zum Testzeitpunkt noch nicht verfügbar. Damit soll man per DLNA auf Heim-Server zugreifen, YouTube-Clips abrufen und den Player mittels der iPhone App "iControl AV" steuern können. Bislang kann der BDP-430 nur Daten auf eingelegten Discs und verbundenen USBSpeichern wiedergeben.

Ab und zu vermisst der Nutzer Funktionen wie die Unterstützung von TSund MPG-Videos. Von MP3s werden verknüpfte Titel-Infos und Album-Cover nicht angezeigt. Wählt man versehentlich das falsche Video aus und stoppt die Wiedergabe, muss man sich erneut durch die Ordner hangeln.

Dafür gefällt umso mehr der für diese Preisklasse äußerst gute Klang über den Analog-Ausgang. Auch digital weiß der Player zu überzeugen.

Die Bildverarbeitung ist durchschnittlich. Der Player verarbeitet DVDs und (3D-)Blu-rays sauber, skaliert und interpoliert präzise, so dass nahezu keine Artefakte entstehen. Bei anspruchsvollen BD-Java-Menüs könnten die Reaktionszeiten manchmal etwas kürzer ausfallen.

Unterm Strich stimmt das Gesamtpaket des BDP-430.

Pioneer BDP-430

HerstellerPioneer
Preis300.00 €
Testverfahren1.0

Mehr zum Thema

Pioneer BDP-450
Testbericht

Der Pioneer BDP-450 ist ein Universalist, der neben Blu-rays auch fast alle Formate aus dem Heimnetzwerk abspielt. Wir haben den Blu-ray-Player…
Panasonic DMP-BDT465
Blu-Ray-Player

Der Panasonic DMP-BDT465 zeigt im Test, dass er ein echter Multimedia-Künstler mit interessanten Netzwerk-Fähigkeiten ist.
Pioneer BDP-170
Blu-Ray-Player

Im Test zeigt sich der Pioneer BDP-170 etwas traditioneller als reiner Blu-ray-Player ohne viel Schnickschnack.
Samsung BD-H6500
Blu-ray-Player

Samsungs BD-H6500 zeigt im Test, dass auch ein sehr günstiger Blu-ray-Player mit großer Ausstattung und Full-HD-Auflösung überzeugen kann.
Sony BDP-S6200
Blu-ray-Player

Sonys BDP-S6200 überzeugt im Test mit einem kompletten App-Shop und den gängigen Möglichkeiten zur flotten Präsentation von Fotos, Videos und…