Testbericht

Philips fidelio as 851 im Test

Endlich wurden die Wünsche der Musikfans erhört, die nicht in der Apple-Welt zu Hause sind. Der Docking-Lautsprecher von Philips lässt sich mit Android-Smartphones ansteuern.

Philips fidelio as 851

© Hersteller / Archiv

Philips fidelio as 851
Philips fidelio as 851

© Hersteller / Archiv

Philips fidelio as 851

Die Übertragung der Musik läuft kabellos per Bluetooth - das funktionierte im Test schnell und unkompliziert. Der AS851 ist auch als klassisches Dock einsetzbar (siehe Foto). In diesem Fall dient er zusätzlich als Ladestation.

Wer im Android Market die Fidelio und die Songbird App von Philips herunterlädt, erhält ein praktisches Steuermodul, das auch auf Internet-Radiosender zugreift. Per Songbird-Software lässt sich die Musik dazu am PC ähnlich wie in Apple iTunes verwalten. Die beiden 15-Watt-Boxen überzeugen und füllen den Raum mit erstaunlich guten Bässen.

Philips fidelio as 851

€ 250; www.philips.de

Gesamtwertung: sehr gut

Preis/Leistung: sehr gut

Mehr zum Thema

Testbericht

Die "Angry Birds" sind das Kult-Game der Smartphone- und iPad-Generation. Vom britischen Gadget-Anbieter Gear4 gibt es jetzt die passenden Docking…
Spectral Music Box
Soundmöbel

Die Spectral Music Box verbindet auf besonders attraktive Weise Wohn- und Audiowelt. Hinter der Frontklappe verbergen sich Lautsprecher von Canton.
Onkyo iLunar RBX-500
Testbericht

Überall im Raum der gleiche Klang: Die iLunar von Onkyo liefert 360-Grad-Sound auf Basis der Wellenfeldsynthese. Wir haben es ausprobiert.
Technik-Geschenke
Geschenk-Tipps

Ob Fernseher, Lautsprecher, Tablet oder Action-Cam, wir zeigen Ihnen die besten Technik-Geschenke. Außerdem gibt es Weihnachtsaktionen für…
SoundLink Mini Bluetooth Speaker
Kurz-Check

Der SoundLink Mini Bluetooth Speaker von Bose überzeugt durch gelungene Performance. video-magazin.de hat den Winzling einem Qualitäts-Check…