Testbericht

Pentax SMC-DA 3,2/21 mm AL Lim. an Pentax K-5

Offen ist Pentax SMC-DA 3,2/21 mm AL Lim. kontrastarm und ein deutlicher Randabfall offen wie abgeblendet fällt bei Auflösung und Kontrast auf - das entspricht nicht unseren Erwartungen, an ein 550-Euro-Objektiv.

  1. Pentax SMC-DA 3,2/21 mm AL Lim. an Pentax K-5
  2. Datenblatt
image.jpg

© colorfoto

Ein Vergleich mit dem Pentax 100er-Makro ergab, dass die K5 werkseitig insgesamt eher weich abgestimmt ist. Dies bietet Vorteile bei der Nachbearbeitung, allerdings sind die Bilder dann auf den ersten Blick weniger knackig. Damit ist das niedrigere Kontrastniveau des Pentax SMC-DA 3,2/21 mm AL Lim. erklärt und ok, aber der deutliche Randabfall nicht. Dieser Randabfall ist eine Objektiveigenschaft und dem 100er-Makro, aber eben auch zahlreichen anderen Weitwinkeltestkandidaten fremd. Wegen dieses Randabfalls und nicht wegen des Gesamtkontrasts erhält keines der drei Pentax-Weitwinkel eine Empfehlung.

image.jpg

© colorfoto

Pentax SMC-DA 3,2/21 mm AL Lim. (Pentax K-5)

HerstellerPentax
Preis550.00 €
Wertung24.5 Punkte
Testverfahren1.6

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Das Normalobjektiv Pentax 2/35 kann nicht voll überzeugen, da nur die Mitte beim Abblenden dazugewinnt, was die Ungleichheit im Bild noch weiter…
image.jpg
Testbericht

Die 35er-Festbrennweite von Pentax fällt zum einen durch die eher unübliche Anfangsöffnung f2,4, zum anderen durch den günstigen Preis von gerade…
image.jpg
Testbericht

Das nur 15 mm tiefe Pancake Pentax SMC-DA 2,8/40 mm Lim. muss bei offener Blende seiner Bauform Tribut zollen. Weder Kontrast noch Auflösung…
Pentax SMC-D-FA 2,8/100 mm WR Macro
Testbericht

Gleichmäßiger als mit Pentax SMC-D-FA 2,8/100 mm WR Macro geht es kaum noch: Mit der eingeschalteten Objektivkorrektur ist - egal ob Mitte oder…
Pentax
Testbericht

Mit dem SMC-DA 1,8/50 mm hat Pentax ein Einsteiger-Portraitobjektiv im Angebot. ColorFoto hat es an der Pentax K-5 getestet.