Objektivtest

Pentax SMC-D-FA 2,8/100 mm Macro WR - an Pentax K20D

Das neue WR-Macro von Pentax ist optisch baugleich mit seinem Vorgänger, nun schützen jedoch Dichtungen die Festbrennweite gegen Spritzwasser.

  1. Pentax SMC-D-FA 2,8/100 mm Macro WR - an Pentax K20D
  2. Datenblatt
image.jpg

© Pentax

Die Frontlinse hat eine spezielle Vergütung, die weitgehend resistent gegen Fingerabdrücke und Schmutz sein soll. Die Messergebnisse des 600- Euro-Objektivs sind nah an der Perfektion mit komplett gleichmäßiger Abbildung über das ganze Bildfeld und sehr geringer Vignettierung - digital empfohlen. Tamron und Sigma bieten ähnlich gute Makros für etwas weniger Geld, die allerdings nicht so geländegängig sind wie das Pentax.

image.jpg

© Archiv

Auflösungsdiagramm

Pentax SMC-D-FA 2,8/100 mm WR Macro (Pentax K20D)

HerstellerPentax
Preis600.00 €
Wertung91.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Das kompakte Pentax-Tele sieht sich eher als Porträtobjektiv, denn es hat keine Makrostellung. Bei voller Öffnung ist die Leistung gut und steigert…
image.jpg
Testbericht

Kurz, leicht und 330 Euro billig ist auch dieses Zoom von Pentax. Sehr gleichmäßig ist die Abbildung über das Bildfeld auch bei offener Blende,…
image.jpg
Testbericht

Mit nur 69 mm Länge und 280 g eins der superkompakten Optiken von Pentax, das beinahe in die Hosentasche passt, mit 210 Euro günstig und obendrein…
image.jpg
Testbericht

Der neue Spitzenreiter an der K20D liefert ein Bilderbuch-Ergebnis ab. Alle Kurven des 490- Euro-Objektivs liegen sehr dicht beieinander und das…
image.jpg
Testbericht

Trotz des Leistungsabfalls von der Mitte zu den Ecken, bleibt das gesamte Niveau gut. Bei Blende 5,6 ist dann alles im grünen Bereich.