Testbericht

Pentax Optio A30

Der 1/1,8 Zoll große Sensor der Pentax A30 gleicht durch Gegenbewegungen das Zittern der Hände aus. Weitere positive Merkmale sind eine Blendenautomatik und ein manueller Modus.

Pentax Optio A30

© Archiv

Pentax Optio A30

Allerdings lässt der nur die Wahl zwischen zwei Blende zu. Auch bei geringem Umgebungslicht brilliert das hochauflösende 2,5-Zoll-Display mit einer rauscharmen Sicht. Zu halten ist die 89-mm-Kleine nicht optimal, da der haltende Daumen oft auf dem Monitor landet und ein Finger schnell den Blitz verdeckt. Das 3x-Zoom arbeitet etwas grobmotorisch und dunkelt im Weitwinkel die Ecken stark ab.

Bei ISO 100 rauscht die A30 mit einem sichtbaren, aber noch akzeptablen Visual Noise von 2,3. Die Mittenauflösung ist gut und bleibt auch bei ISO 400 vergleichsweise hoch. Mit 0,28 s löst die A30 schnell aus und ist nach 1,7 Sekunden einsatzbereit. Die Pentax erhält für den günstigen Preis von 230 Euro einen Kauftipp Preis/Leistung.

Detaillierte Testergebnisse - Pentax Optio A30 

Auflösungsdiagramm Pentax Optio A30

© Archiv

Mehr zum Thema

Pentax
Testbericht

Mit GPS, robustem Gehäuse sowie Staub- und Wasserdichtigkeit ist die Pentax WG2 GPS für den Outdooreinsatz ausgerüstet. Doch wie steht es um…
Pentax Q10 Test
Kompaktkamera mit Wechselobjektiven

Zwischen Kompaktkamera und Systemkamera: Die Pentax Q10 wirkt wie eine verkleinerte SLR. Ist auch ihre Bildqualität auf SLR-Niveau? Wir machen den…
Pentax WG-10 Test
Günstige Outdoorkamera

Die Pentax WG-10 ist eine günstige Outdoor-Kompaktkamera zum Preis von 200 Euro. Im Test zeigt sie gute Verarbeitung und akzeptable Bildqualität.
Pentax MX-1 Test
Premium-Kompaktkamera

Die Pentax MX-1 punktet im Test mit edlem Design und guter Bildqualität. Auch für SLR-Fotografen ist die Premium-Kompaktkamera interessant.
Pentax XG-1 im Test
Bridgekamera

Im Test holt die Pentax XG-1 mit ihrem 52-fach Zoom auch weit entfernte Dinge formatfüllend aufs Bild - und das für einen Straßenpreis unter 300…