Testbericht

PEAQ PTV551203-B im Test

Mit dem PTV551203-B steht bereits der zweite Fernseher der Media-Saturn-Eigenmarke PEAQ in unserem Testlabor. Wie schlägt sich der preiswerte 3D-Fernseher?

Peaq PTV551203-b, home entertainment, fernseher

© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Hersteller

Peaq PTV551203-b, home entertainment, fernseher

Pro

  • gutes 3D-Bild
  • exzellente Verarbeitung

Contra

  • wenige Anschlüsse
  • unruhiges Bild
  • nicht perfekte Fernbedienung

Hatte sein Vorgänger PEAQ PTV421100-B noch mit überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis und einem guten Gesamteindruck überzeugt, waren wir gespannt, wie sich die Eigenmarke der Handelsgruppe sowohl technisch als auch optisch weiterentwickelt hat.

Nach der Erstinstallation fällt gleich ein wesentlicher Unterschied auf: Die Benutzeroberfläche und die Fernbedienung erinnern nur noch wenig an das Vorgängermodell. Der "große" Bruder PTV551203-B ist zudem mit 3D-Technologie ausgestattet und zwei 3D-Brillen gehören zum Lieferumfang.

Optisch überzeugt der TV mit einer Glasfront und einem robusten Standfuß. Dass er in einer niedrigeren Preisklasse liegt, sieht man dem Design nicht an. Die Sendersuche ist innerhalb von gut zehn Minuten abgeschlossen, und die Kanäle werden anschließend weitgehend sortiert, wenn auch nicht hundertprozentig korrekt.

PEAQ PTV551203-B: Knifflige Menüführung

Nach der erfolgreichen Installation ist die Bedienung des TV-Geräts anfangs etwas kompliziert. Zwar ist die Fernbedienung gewohnt großzügig gestaltet, doch der Sprung um einen Schritt zurück im Menü ist etwas knifflig. Normalerweise führt die Menü-Taste auf der Fernbedienung die Return-Funktion aus; die Pfeil-Taste am linken Ende des Bedienkreuzes sieht zwar wie eine Return-Taste aus, springt jedoch nur im TV-Programm auf den vorherigen Sender zurück.

Panasonic TX-P55VT50E und PEAQ PTV551203-B im Vergleich

Hat man sich dann an diese Funktionen gewöhnt, muss man sich leider im Media Center erneut umstellen. Gibt man Videos oder Bilder von externen Festplatten oder USB-Sticks wieder, agiert die oben genannte Pfeil-Taste als Return-Funktion. Der Klick auf das Bedienfeld Menü blendet hier nun auch wirklich ein zusätzliches Menü ein.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Für 1.100 Euro bietet der Peaq PTV551203-B ein gutes 3D-Bild und exzellente Verarbeitung. Man muss aber auch Abstriche machen.

PEAQ PTV551203-B: Smarte Funktionen

Dank LAN-Buchse und WLAN-Sender verbindet sich der PEAQ mit wenigen Klicks mit dem Heimnetzwerk und ist damit auch mit den neusten Smart-TV-Funktionen ausgerüstet. Sowohl vorinstallierte Apps wie die ARD Mediathek als auch einen eigenen Browser bringt der 55-Zöller mit. Betätigt man den Smart-TV-Knopf auf der Fernbedienung, blendet das TV-Gerät in Sekundenschnelle alle verfügbaren Anwendungen ein. Wie der Vorgänger bietet der Fernseher auch HbbTV, um zusätzliche Programm-Informationen abzurufen.

Sharp LC-70LE740E und PEAQ PTV551203-B im Vergleich

Aufzeichnen lassen sich TV-Programme dank zweier USB-Schnittstellen auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte. Steckt dann noch der Wi-Fi-Adapter an der zweiten USB-Buchse, wird es schon etwas eng mit den Anschlüssen.

PEAQ PTV551203-B: Die Bildqualität

Die Farben des 55-Zöllers sind natürlich und angenehm. Mit einem 2.500:1-in-Bild-Kontrast liegt er in einem akzeptablen Rahmen. Leider kann er im Tuner-Modus Artefakte nicht ganz verbergen. Die Bewegungsoptimierung erreicht kaum Verbesserungen, das Bild bleibt bei Schwenks und Bewegungen grob und hart.

Wesentlich mehr überzeugte das 3D-Bild. Das Übersprechen ist gering und die 3D-Bilder werden sehr räumlich inszeniert.

PEAQ PTV551203-B: Preisfrage

Ein LCD-TV mit 140-cm-Bilddiagonale, 3D-Technologie und Smart TV liegt mit einem Preis von 1.100 Euro durchaus in der mittleren Preisklasse. Der PEAQ ist in Sachen Technologie zwar nicht ungeschlagen, doch dank guter Ausstattung und ehrlicher Farben ist das Konzept der Marke PEAQ insgesamt stimmig.

Mehr zum Thema

Produktbild des Philips 65PUS9809/12
Android-Fernseher

89,0%
Wir haben den Philips 65PUS9809/12 im Test. Im Testlabor zeigt der Android-Fernseher, was er wirklich kann.
LG 55UF9509 - Test
55-Zoll-TV

90,0%
Der LG 55UF9509 gehört zur neuen LCD-TV-Serie von LG mit Doppeltuner. Wie glückt die Premiere? Wir machen den Test.
LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…
Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.