Testbericht

Panasonic Viera Connect

Mit Viera Cast hatte Panasonic als eine der ersten Fernsehmarken Internet-basierte Inhalte integriert.

Panasonic Viera Connect

© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Roland Seibt

Panasonic Viera Connect

Pro

  • Schnelle Reaktionszeit, großes Layout und ausgesuchte Anwendungen
  • Gelungene Skype-Umsetzung

Contra

  • Das Angebot könnte größer sein, vor allem bei Video on Demand
  • Kein freies Browsen

Anfangs war die Auswahl quantitativ eher bescheiden, die Inhalte waren jedoch stets von ausgesucht guter Qualität. 

Mit der neuen TV-Generation wurde eine Weiterentwicklung des Portals eingeführt: VIERA Connect. Von der simplen Ausstrahlung soll es also mehr in Richtung Interaktion gehen. In der Tat ist die Anzahl der Apps schnell so groß geworden, dass ein Marktplatz eingeführt wurde, von dem man Applikationen gezielt herunterladen kann.

Die Apps kann man auf vier Startseiten mit jeweils acht Links verteilen, die sich um das laufende miniaturisierte TV-Bild gruppieren. Sehr nett ist, dass die Inhaltsverweise animiert sind und schon in der Übersicht jeweils aktuelle Inhalte anzeigen.

Das Highlight ist die Skype-Funktion (eine optionale Kamera vorausgesetzt), die sogar während des Fernsehens einen Anruf meldet. Die Anmeldung bei Facebook ist etwas umständlich, und wie bei Samsung gibt es dort Inhaltsunterschiede zum PC-Portal. Die Texteingabe per USB-Tastatur erleichtert Suchanfragen.

Fazit

Panasonic unterstützt nur die wichtigsten Dienste. Die gute Technik besitzt Inhalte-Potenzial.

Top-Apps

Skype: Kauft man die passende HD-Kamera hinzu, wird ein Skype- Anruf sogar während des Fernsehens gemeldet.

YouTube: Der Klassiker unter den Mehrwerten bringt viele lustige oder kontroverse Clips.

Mediatheken & Tagesschau: Verpasste Sendungen einer Woche, aktuelle Nachrichten.

Mehr zum Thema

Test Panasonic TX-L37GW20
Testbericht

Panasonic bringt mit der Mittelklasseserie GW20 außerordentlich vielseitige Fernseher auf den Markt. Wir haben die 37-Zoll-Variante im Test.
Philips Net TV, home entertainment, smart-tv
Testbericht

Mit über neunzig Anwendungen und Spielereien ist Philips nach wie vor einer der führenden Hersteller in Sachen Smart-TV-Oberflächen.
Philips net TV
Testbericht

Philips ist der klare Sieger, was die Anzahl der Portal-Inhalte angeht. Insgesamt zählen wir über siebzig Dienste.
Sharp Aquos Net+
Testbericht

Von null auf hundert wurde Sharp beim Thema Smart TV katapultiert, als man letztes Jahr eine Kooperation mit Loewe und Philips einging.
Panasonic Smart-TV-Portal
Testbericht

Panasonic hat im Bereich der smarten Lösungen stark zugelegt. Der Käufer kann neuerdings seinen eigenen Start-Bildschirm aussuchen und ihn in den…