Testbericht

Panasonic Lumix GX1 - im Test

Die Lumix DMC-GX1 ist das neue Topmodell von Panasonic. Sie kommt mit einem 16 Megapixel Micro-Four-Thirds-Sensor, 17,3 x 13 mm groß, und kostet 600 Euro.

  1. Panasonic Lumix GX1 - im Test
  2. Datenblatt
image.jpg

© Panasonic

Pro

  • gute Ausstattung
  • kompakt und schnell
  • gute Bildqualität

Contra

  • kein integrierter Sucher
63,2%

Den 16-Megapixel-Sensor bietet Panasonic auch in weiteren Systemkameras an, die zeigen dann jedoch ein klassisches SLR-Design mit einem elektronischen Sucher, wo sonst der optische Sucher seinen Platz findet. In diesem Testfeld bietet nur die Sony einen in die linke Ecke integrierten elektronischen Sucher, die Panasonic immerhin einen aufsteckbaren.

Gehäuse & Ausstattung

Für die Panasonic Lumix DMC-GX1 ist der neue elektronische Sucher DMW-LVF2 (480000 RGB-Pixel, 100 %, 0,7fach eff.) optional erhältlich. Ein Blitzgerät ist eingebaut, und auch bei der Gehäusequalität lässt sich die GX1 nicht lumpen. Das kompakte Magnesiumgehäuse wirkt ähnlich solide wie das der Sony; Das Standardzoom (Vario 3,5-5,6/ 14-42 mm Asph.) mit Motorantrieb ist im Transportmodus mit eingefahrenem Tubus fast so kurz wie ein Pancake, was die Lumix nahezu "sakkotauglich" macht.

image.jpg

© Archiv

Der elektronische 100-Prozent-Sucher DMW-LVF2 (480000 RGB- Pixel, 0,7fach eff.) wird zur Nachrüstung wärmstens empfohlen.

GX1 hat einen nicht schwenkbaren 3-Zoll-Monitor, dessen Auflösung mit 153333 RGB-Bildpunkten hinter der aktuellen Kokurrenz von Sony NEX-7 oder Samsung NX200 liegt.

image.jpg

© Archiv

Die Möglichkeit, verschiedene Bildstile vorab einzustellen, gehört inzwischen zur Standard-ausstattung der meisten Digitalkameras.
image.jpg

© Archiv

Die Lage der vier Funktionstasten (zwei davon als Touchbuttons am Monitor) wird in dieser Grafik übersichtlich dargestellt.

Funktionalität & Bedienung

Bei der Lumix fehlen Zoom- und Fokussierring am Objektiv; gezoomt und manuell scharfgestellt wird motorisch, wenn man die dafür vorgesehenen Schiebeschalter am Objektiv betätigt. Alternativ kann man auch per Touchscreen-Anzeige zoomen. Für diesen Fall findet sich ein Abbild des erwähnten Schiebeschalters am Display.

Die Panasonic bietet eine Lupendarstellung für das manuelle Fokussieren. Besonders praktisch bei der Lumix: Der Ausschnitt der 4-fach-Vergrößerung nimmt nur einen Teil des Bilds ein, so man die Gesamtkomposition weiterhin im Blick hat (Bild-im-Bild-Darstellung). Der Auswahlrahmen kann mit dem Finger am Touchscreen frei verschoben werden.

image.jpg

© Archiv

Im Modus "Intelligente Automatik" (iA) lässt sich per Schieberegler am Touchscreen unter anderem die Farbabstimmung einstellen.

Aufnahme & Autofokus

Hier setzt die Lumix eine Messlatte für spiegellose Modelle: mit 0,26/0,29 s (1000/30 Lux), mit Werten also, die jeder SLR-Kamera mit Phasen-AF zur Ehre gereichen würden. Zudem praktisch: Durch Antippen des Touchscreen-Monitors kann nicht nur das AF-Ziel bestimmt, sondern auch direkt ausgelöst werde.

Natürlich fehlt der GX1 auch die Video-Funktion nicht. Sie filmt in Full-HD mit 1920x1080 Pixeln und 50 Halbbildern/s im AVCHD-Format.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Bildqualität

Die Panasonic Lumix DMC-GX1 kann sich mit ihrem 16-Megapixel-Sensor im Four-Thirds-Format im Vergleich zu aktuellen Sony NEX-7 und Samsung NX200 bestens behaupten - sogar bei der Grenzauflösung mit sehr konstanten Werten zwischen rund 1670 bis 1510 LP/BH über den ISO-Bereich von 100 bis 6400. Auch die DL-Werte sind insgesamt auf hohem Niveau. Die Lumix rauscht jedoch bei hohen Empfindlichkeiten mehr als die Sony und bietet weniger Dynamik.

Fazit

Unterm Strich ist die Lumix eine solide Kamera mit guter Ausstattung und ebensolcher Bildqualität (vor allem bis ISO 1600). Zudem präsentiert sie sich mit ihrem 14-42-mm-Powerzoom (dessen Tubus im Transportzustand eingefahren ist) als überaus kompakte und schnelle Reisekamera. Kauftipp: Mobilität.

Panasonic Lumix DMC-GX1

HerstellerPanasonic
Preis550.00 €
Wertung49.5 Punkte
Testverfahren1.6

Mehr zum Thema

image.jpg
Updates

Panasonic kündigt für Ende Januar erste Firmware-Updates für die digitale Wechselobjektiv-Systemkamera Lumix DMC-GX1 sowie das Lumix G Vario…
Sony NEX-5T / Panaspnic Lumix GX7 - Test
Test-Duell

In unserem Test-Duell messen sich Sony NEX-5T und Panasonic Lumix GX7. Beide spiegellose Systemkameras haben Vor- und Nachteile.
Panasonic Lumix GX7 - DSLM - Kamera
Spiegellose Systemkamera

67,2%
Die Lumix GX7 erweitert Panasonics Micro-Four-Thirds-System um ein kompaktes Premiummodell mit Klappsucher und neuem…
Panasonic Lumix GH4 Test
Spiegellose Systemkamera

Die Panasonic Lumix GH4 zeigt im Test ihre Stärken für Videofilmer. Doch überzeugt die spiegellose Systemkamera auch für Fotografen?
Panasonic Lumix DMC-GM5
Systemkamera

Die Panasonic Lumix DMC-GM5 ist kaum größer als eine Zigarettenschachtel. Ist die ultra-kompakte Systemkamera die ideale Reisebegleiterin?