Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Panasonic Lumix DMC-FX150

Panasonics Antwort auf den Megapixel-Wettlauf, die kompakte 14,7-Megapixel-Kamera FX150, verfügt über ein Leica-Objektiv mit 28 bis 100 mm Brennweite und optischem Bildstabilisator. Sie steckt im schlichten, 28 mm tiefen Aluminiumgehäuse, unterstützt neben JPEG auch das RAW-Format und bietet einen manuellen Modus, verzichtet aber auf eine Blitzlichtkorrektur und einen manuellen Fokus. Der scharfen, rauscharmen 2,7-Zoll-Vorschau und den feinen Zoomstufen stehen eine ungenaue Lupenansicht und ein Menü gegenüber, das aus zwei fünfseitigen Scrolllisten besteht. Die Messergebnisse attestieren der FX150 gute 1099 bis 1470 LP/BH und 1,3 VN bei geringer Empfindlichkeit. Im ISO-400-Test stellt sie noch immer ordentliche 933 bis 1280 LP/BH dar, der Visual Noise verstärkte sich dann allerdings auf 3,2 VN. Einige Aufnahmen weisen einen leichten Farbstich auf, und zwischen hellstem und dunkelstem Bildbereich liegen lediglich 6,5 bis 7,5 Blenden.

  1. Panasonic Lumix DMC-FX150
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Auflösungsdiagramm Panasonic Lumix DMC-FX150

© Archiv

Panasonic Lumix DMC-FX150

HerstellerPanasonic
Preis240.00 €
Wertung68.0 Punkte
Testverfahren1.4

Mehr zum Thema

Nikon D7500
Spiegelreflexkamera

Die Nikon D7500 bietet die technischen Eigenschaften der D500, in einem 350 Euro günstigeren Gehäuse - soweit das Versprechen. Wir machen den Test.
Leica TL2 Schwarz Silber
Spiegellose Systemkamera

Die Leica TL2 bietet einen 24-Megapixel-Sensor im APS-C-Format und 4K-Video. Dagegen stehen 2000 Euro als Gehäusepreis. Wir haben die Kamera im Test.
Canon EOS 6D Mark II
Einsteiger-Kamera

Den günstigsten Einstieg in die Vollformatfotografie ermöglicht bei Canon traditionell die EOS 6D – ab sofort runderneuert als Mark II für 2100 Euro.…
Asus Zenfone Zoom S
Smartphone-Fotografie

Mit 12-Megapixel-Weitwinkelkamera und 13-Megapixel-Porträtkamera setzt das Asus Zenfone Zoom S auf eine ähnliche Lösung wie das iPhones 8 Plus. Der…
Fujifilm X-E3
Systemkamer

Für 900 Euro bekommen Sie die Fujifilm X-E3. Wir haben die neue Kamera der X-Serie mit Touchscreen und Bluetooth-Konnektivität im Test.