Blu-ray-Player

Panasonic DMP-BDT570 im Test

Der Panasonic DMP-BDT570 beeindruckt im Test mit guter Bild- und Tonqualität. Lesen Sie hier unseren vollen Testbericht zum Blu-ray-Player.

Panasonic DMP-BDT570

© Panasonic

Der Panasonic DMP-BDT570 ist im Handel zum Preis von 400 Euro (UVP) erhältlich.
EUR 308,00

Pro

  • prima Bild- und Tonqualität
  • zwei HDMI-Ausgänge
  • 7.1-Analogton-Ausgang
  • 4K-Fotos
  • Smart-TV-Portal

Contra

  • unbeleuchtete Fernbedienung

Fazit

video Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: überragend; "video Highlight"
87,0%

Kaum ein anderer Hersteller steckt so viel eigene Entwicklungsarbeit in seine Blu-ray-Player wie Panasonic: bei Einstiegsmodellen weniger, bei den Topmodellen umso mehr. Der neue Panasonic DMP-BDT570 orientiert sich technologisch am Topmodell BDT700. So sind auch hier vielfältige eigenentwickelte Klang- und Tonverbesserer integriert, die der Nutzer größtenteils selbst justieren kann. Wer will, kann sich also beim Anpassen dieses Players an die eigenen Ansprüche voll austoben.

Aber schon in der Grundeinstellung können Bild und Ton des Players überzeugen. In puncto Ultra HD-Skalierung schöpft der Panasonic DMP-BDT570 aus dem Vollen. Während andere Player UHD-Signale mit maximal 24 Vollbildern pro Sekunde ausgeben, sind es beim Panasonic 60. Das bringt den Vorteil, dass mit ihm auch das Aufbereiten von Film-DVDs sinnvoll ist.

Vergleicht man die Bildqualität von Full HD und Ultra HD am HDMI-Ausgang, fällt sofort auf, wie Details besser sichtbar werden und Artefakte in feinen Strukturen verschwinden. Das soll jedoch nicht bedeuten, dass der Panasonic DMP-BDT570 bei der Ausgabe mit 1080p keinen guten Job macht. Das Bild ist knackscharf, was sich in einer großen Bildtiefe widerspiegelt. Auch die anderen Aufgaben der Bildaufbereitung - etwa das Reduzieren von Artefakten, die Vollbildwandlung und das Farb-Upsampling - erledigt er auf Top-Niveau.

Panasonic DMP BDT570 Fernbedienung

© Panasonic

Erschwerter Einsatz im Heimkino: Bei einem Topplayer wie dem Panasonic DMP-BDT570 vermisst man eine im Dunkeln sichtbare Fernbedienung.

Ein Player für Audio-Fans

Zudem ist der Panasonic DMP-BDT570 ein erstklassiger Musikplayer. Für optimalen Klang empfiehlt sich das Auftrennen von Bild und Ton auf die beiden HDMI-Ausgänge. Wer seinen Verstärker analog verbinden will, nutzt die Cinch-Buchsen für Stereo- oder Mehrkanal-Sound. Für die Digital-Analog-Wandlung sind fünf hochwertige Converter zuständig, die mit 192 kHz bei 32 Bit arbeiten. Das Resultat ist ein verführerischer Klang mit eher hellem Charakter und beeindruckender Plastizität.

Damit der Panasonic DMP-BDT570 sein volles Potenzial ausschöpfen kann, ist hochwertige Tonkost nötig. Darum spielt der BDT570 von CDs, DVDs, USB-Speichern und Web-Servern die bei High-End-Hörern so beliebten Musikformate FLAC, WAV, Apple Lossless (ALAC) und DSD ab.

Lesetipp

Blu-ray-Player
Kaufberatung

Wer seinen Fernseher mit gestochen scharfen Bildern versorgen will, braucht ein passendes Abspiel-Gerät. Wir stellen die besten Blu-ray-Player vor,…

Der Bild-Fan muss nicht neidisch werden. Der Panasonic versteht sich auch mit allen gängigen Video- und Fotoformaten, selbst mit dreidimensionalen MPO-Bildern und 4K-Fotos. Nur sollte man sich vorher mit der Bedienungsanleitung des Players auseinandersetzen, die erklärt, welche Formate er von welchen Datenträgern unterstützt. Eine große Auswahl gibt's auch im Smart-TV-Portal mit Online-Videotheken, Musik-Streaming-Diensten und einem Web-Browser.

Fazit

Der Panasonic DMP-BDT570 ist in jeder Hinsicht ein klasse Blu-ray-Player: prima Bild- und Tonqualität, zahlreiche Anschlussoptionen, starkes Smart-TV-Portal und vielfältige Streaming-Möglichkeiten. All das gibt es zum Hammerpreis von knapp 400 Euro.

Mehr zum Thema

Panasonic DMP-BDT335
Blu-ray-Player

Zwei HDMI-Ausgänge sorgen für bestes Entertainment; analoge Ausgänge gibt es dagegen gar nicht mehr. Eine clevere Entscheidung von Panasonic.
Exklusives Unboxing UHD Blu-ray Player
Video
Exklusives Video: Erster UHD-Blu-ray-Player

Sehen Sie das exklusive Unboxing-Video eines der ersten beiden Ultra-HD-Blu-ray-Player!
Ultra HD Blu-ray Player Test
K8500 und BD900 im Vergleich

Die ersten UHD Blu-ray Player sind da: Der Samsung UBD-K8500 und der Panasonic DMP-UB900. Hat die neue Technik noch Tücken? Wir machen den Test.
der UB900 von Panasonic
Von Nachfrage überrollt

Die Nachfrage nach dem ersten Ultra HD Blu-ray Player UB900 fällt deutlich höher aus, als erwartet.
Panasonic UB704EGK
Blu-ray-Player

85,0%
Panasonic hat seinen 4K-High-End-Player UB900 abgespeckt und daraus den 250 Euro günstigeren UB704 gezaubert. Zu Lasten…