Blu-Ray-Player

Panasonic DMP-BDT465 im Test

Der Panasonic DMP-BDT465 zeigt im Test, dass er ein echter Multimedia-Künstler mit interessanten Netzwerk-Fähigkeiten ist.

Panasonic DMP-BDT465

© Panasonic

Panasonic DMP-BDT465

Pro

  • wertige, flotte Bedienung
  • Ultra-HD-Fotoanzeige
  • zwei HDMI-Ausgänge

Contra

  • CD-Ladezeit
  • DLNA-Freischaltung

Der Panasonic DMP-BDT465 ist ein Multimedia-Künstler mit interessanten Netzwerk-Fähigkeiten. Als einer der wenigen Player bietet er noch einen SD-Kartenleser für Fotos und Videos direkt aus der Kamera und einen vollwertigen zweiten HDMI-Ausgang. Letzterer ist vor allem für Besitzer älterer AV-Receiver nützlich, deren HDMI-Eingänge weder 3D noch Ultra HD beherrschen: Man kann einen Ausgang auf die reine Audioausgabe für die Surround-Anlage konfigurieren und den zweiten zum TV legen.

Und wer noch einen älteren Fernseher oder gar einen Projektor verwendet, der mag mit diesem Player alle spannenden Smart-TV-Features nachrüsten. Diese hat der kompakte, schicke Player alle selbst intus: Das reicht von der Wetter-App bis zu den gängigen Online-Videotheken. Auch mit lokalen Daten kommt er gut zurecht - gerade auch, wenn es um hochauflösende Musik geht.

Fünf Tipps für Sat-TV und Blu-ray-Player

Etwas umständlich ist allerdings, dass man den DLNA-Renderer erst in den Tiefen der Konfigurationsmenüs freischalten muss, um die Musik etwa über das Smartphone kontrollieren zu können. Hat man dieses oder ein Tablet einmal in der Hand, kann man Bild und Ton direkt via Miracast in voller Auflösung an den Player übertragen. Im oben erwähnten ersten Testbeitrag hat das video-Team noch eine fehlerhafte DVD-Wiedergabe kritisiert; diese konnten wir erfreulicherweise mit der aktuellen Firmware nicht mehr feststellen.

Auch ansonsten gibt es an der Bild- und Ton-Performance des DMP-BDT465 nichts auszusetzen. Panasonics hauseigene Videochips machen ihre Sache außerordentlich gut und decodieren selbst exotisches Material wie DTS 96/24. Wir sind begeistert.

Mehr zum Thema

Panasonic DMP-BDT335
Blu-ray-Player

Zwei HDMI-Ausgänge sorgen für bestes Entertainment; analoge Ausgänge gibt es dagegen gar nicht mehr. Eine clevere Entscheidung von Panasonic.
DMP-BDT465 von Panasonic im Test
Blu-ray-Player

Panasonic liefert in seinem aktuellen Mittelklassemodell DMP-BDT465 jede Menge Gründe für einen neuen Blu-ray-Player. Wir haben sie im Test heraus…
Panasonic DMP-BDT700
Blu-ray-Player

87,8%
Panasonics neuer DMP-BDT700 will mehr sein als ein Blu-ray-Player und soll als komplette Mediazentrale dienen. Wie gut…
LG BP740
Blu-Ray-Player

Der Blu-ray-Player LG BP740 zeigt im Test seine Stärken. Er kann nicht nur durch seine flache Bauweise überzeugen.
Pioneer BDP-170
Blu-Ray-Player

Im Test zeigt sich der Pioneer BDP-170 etwas traditioneller als reiner Blu-ray-Player ohne viel Schnickschnack.