TESTBERICHT

Panasonic DMC-FT20 - wasserdicht, frostsicher, unkaputtbar

Die Panasonic DMC-FT20 rundet das Outdoor-Programm des Herstellers nach unten ab. Sie wird als unkaputtbare Spaßkamera für die ganze Familie verkauft.

  1. Panasonic DMC-FT20 - wasserdicht, frostsicher, unkaputtbar
  2. Datenblatt
image.jpg

© Panasonic

Staubfest und wasserdicht bis 5 Meter, frostsicher bis -10°C, fallsicher bis 1,5 Meter Höhe. Panasonic hält die DMC-FT20 aus diesem Grund für "absolut familientauglich". Soll wohl heißen, dass sich von der Oma bis zum Knirps mit Eis jeder mal damit spielen darf und dass die Kamera trotzdem danach noch immer ihren Dienst versieht. Was sie auch sicher tut, ohne dass wir das mit dem Eis jetzt tatsächlich ausprobiert hätten. Doch als neuester und kleinster Spross der FT-Serie ist sie für den harten Outdoor-Einsatz konzipiert. Dafür ist sie sogar ziemlich zierlich - gerade mal 1,9 cm misst sie von vorn bis hinten - und mit 140 Gramm auch eher ein Leichtgewicht. 

image.jpg

© Panasonic

Das Menü ist wie bei anderen Panasonic Kompaktkameras sehr einfach und übersichtlich aufgebaut. Das Quick-Menü erlaubt schnellen Zugriff auf Bildgröße, ISO, Weißabgleich, Fokus, Bildfolge und Displayhelligkeit, alle anderen Einstellungen werden eine Menüebene tiefer getätigt. Die Bedienelemente haben deutliche Druckpunkte, sind allerdings etwas klein geraten. Damit kommen zarte Kinderhände sicher besser zurecht als Männerpranken. Die Kennzeichnung der Tasten ist gut lesbar und verständlich.  Das 2,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 76600 RGB-Pixeln ist nicht mehr ganz zeitgemäß, wird in Outdoor-Kameras - wo die aufwändige "Verpackung" eine Menge Platz beansprucht - aber noch häufig verwendet. Farben gibt es natürlich wieder gegeben, Symbole und Schrift sind auf dem Display gut erkennbar, dank automatischer Helligkeitsregelung auch unter schwierigen Bedingungen. Mit der "Auto-Retusche"-Funktion können mit einem Knopfdruck Kontrast und Helligkeit eines gespeicherten Bildes angepasst werden. 

image.jpg

© Panasonic

Das in Periskopbauweise gebaute Objektiv ist durch seine stoßgedämpfte Lagerung im ohnehin stabilen Gehäuse auch bei hartem Einsatz weitestgehend geschützt. Das erklärt auch den eher bescheidenen Brennweitenbereich von 25 bis 100 Millimetern (KB), der wegen seines Weitwinkelbereichs einen wesentlichen Fortschritt gegenüber dem 35-140-Millimeter-Zoom des Vorläufermodells DMC-FT10 darstellt. Der CCD-Sensor nimmt Bilder mit 16 Megapixel und Videos mit einer Auflösung von 1280 x 720 Punkten auf.  Die Bildqualität bei niedriger Empfindlichkeit ist über alle Brennweiten vergleichbar. Das ist bei Kompaktkameras keine Selbstverständlichkeit, wird in diesem Fall aber auch durch den vergleichsweise geringen Zoomfaktor begünstigt. Die Kurtosiswerte sind bei allen Empfindlichkeiten zufriedenstellend bis gut, auch die visuelle Beurteilung der Testaufnahmen bestätigt: Die DMC-FT20 geht pfleglich mit den Bilddetails um. Die Kehrseite der Medaille: Das Rauschen ist immer deutlich mess- und erkennbar (Visual-Noise-Werte 1,4; 1,9; 2,5 und 2,8 bei ISO 100/400/800/1600), bis ISO400 aber durchaus erträglich.Fazit: Die Panasonic Lumix DMC-FT20 ist ein robustes Schnappschusswerkzeug, das auch brauchbare Bilder macht. Der Slogan "Outdoor Spaß für die ganze Familie" ist nicht übertrieben.

Panasonic Lumix DMC-FT20

HerstellerPanasonic
Preis170.00 €
Wertung49.0 Punkte
Testverfahren1.6

Mehr zum Thema

Panasonic Lumix LF1 - Test
Kompaktkamera

Die Panasonic Lumix LF-1 setzt als kompakte Digitalkamera auf einen 12-Megapixel-Sensor im 1/1,7-Zoll-Format. Eine gute Entscheidung, wie der Test…
Panasonic DMC-FZ72
Kompaktkamera

Mit ihrem 60-fach Zoom legt die Panasonic DMC-FZ72 die Messlatte in der Megazoom-Klasse auf eine neue Höhe. Stimmt auch die Bildqualität?
Panasonic Lumix TZ61 Test
Kompaktkamera

Die Panasonic Lumix TZ61 vereint jackentaschentaugliche 240 Gramm und ein 30-faches Zoom. Wir prüfen im Test, ob auch die Bildqualität stimmt.
Panasonic DMC-FZ1000
Bridgekamera

Panasonic verspricht mit der Lumix DMC-FZ1000 nicht weniger als "die ultimative Hybrid-Bridgekamera". Der Test zeigt: Panasonic hält Wort.
Panasonic Lumix DMC-GF7
Systemkamera

Panasonics neueste Systemkamera mit 16-Megapixel-Sensor für rund 500 Euro bietet sie mehr Selfie-Funktion denn je.