Testbericht

Olympus Zuiko Digital 2,8/300 mm ED an Olympus E-3

Der Bildwinkel entspricht 600 Millimetern Brennnweite im KB-Format und macht den Einsatz ohne Stativ nur selten möglich trotz der hohen Lichtstärke. Die lässt sich offen bereits problemlos nutzen mit einer gleichmäßigen Schärfe bis in die Ecken. Ein fast perfektes Tele für Spezialisten - fast denn 3 Kilo Optik und 7300 Euro dürften manchen abschrecken - digital empfohlen.

  1. Olympus Zuiko Digital 2,8/300 mm ED an Olympus E-3
  2. Datenblatt
Olympus Zuiko Digital 2,8/300 mm ED an Olympus E-3

© Archiv

Olympus Zuiko Digital 2,8/300 mm ED an Olympus E-3
Auflösungsdiagramm Olympus Zuiko Digital 2,8/300 mm ED an Olympus E-3

© Archiv

Olympus Zuiko 2,8/300 mm ED (Olympus E-3)

HerstellerOlympus
Preis7800.00 €
Wertung89.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Bis zur mittleren Brennweite hält sich das Olympus-Zoom (abgeblendet) recht gut, doch im Tele geht auch hier der Kontrast etwas in die Knie. In der…
image.jpg
Testbericht

Das etwas längere Makro-Objektiv für den Four Thirds-Anschluss schneidet offen trotz Blende 2,0 sehr gut ab, abgeblendet sogar exzellent - Preis 480…
image.jpg
Testbericht

Das etwas längere Macro-Objektiv für den Four-Thirds-Anschluss schneidet offen sehr gut und abgeblendet geradezu exzellent ab. Mit 88 Gesamtpunkten…
image.jpg
Testbericht

Das echte Normalobjektiv misst nur 24 mm in der Tiefe. Dafür ist der Randabfall vor allem offen stärker ausgeprägt  als beim ähnlich flachen…
Olympus Zuiko 3,5/35 mm Macro
Testbericht

Olympus hat zwei Makro-Objektive in seinem Portfolio: das 50er und das 35er. Das letztere musste sich dem Makrotest stellen.