Software

Ocster Backup Pro 9.01 im Test: Backup mit und ohne Cloud

Mit Ocster Backup Pro können Sie persönliche Backups zu Cloud-Diensten oder eigene Laufwerke anlegen. Wir haben die Software im Test.

Ocster Backup Pro - Test

© Screenshot: pc-magazin.de

Ocster Backup Pro 9.01 unterstützt verschiedene Cloud-Anbieter.

Pro

  • Innovative Backup-Technologie
  • Gut verständliche Bedienung

Contra

  • Profis werden einige Einstellmöglichkeiten vermissen

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis-Leistung: sehr gut
88,0%

Ocster löst mit seiner neuen Version 9 eines der wenigen offenen Probleme der Backup-Welt: Das inkrementelle Sichern von Images in Cloud-Speichern. Denn für jede Sicherung - auch wenn sich nur Kleinigkeiten geändert haben - muss das Backup-Tool theoretisch das ganze Image zum Cloud-Dienst hochladen. Um das zu vermeiden, hat Ocster eine Art Cloud-Dateisystem entworfen, dass das Image in kleine Stückchen aufsplittet, um so bei jeder Änderung nur Fragmente in der Cloud erneuern zu müssen.

Das große komplette Image wird nur einmal, zu Beginn, hochgeladen, ab dann geht es schnell. Das funktioniert mit Dropbox, Google Drive, Onedrive und mit allen Webdav-Diensten wie Strato, 1&1, Telekom Mediencenter und weiteren. Der Anwender gibt im Assistenten für den Backup-Plan einfach den gewünschten Cloud-Dienst an. Eine eigene Cloud bietet Ocster nicht.

Im Test funktionierte der Austausch mit Google Drive reibungslos, auch das Einbinden der Sicherungskopien als Laufwerk in den Windows-Verzeichnisbaum. So kann der Anwender gezielt einzelne Dateien aus den Sicherungsdaten in der Cloud ziehen, ohne das Backup komplett zurückspielen zu müssen.

Zu Problemen führte dies nur im Zusammenspiel mit einer lokalen NAS als Windows-Freigabe. Hier empfiehlt der Hersteller den Zugriff über Webdav und nicht über Windows-Freigaben (SMB).

Ocster Backup Pro - Daten Wiederherstellen

© Screenshot: pc-magazin.de

Geänderte Daten kann Ocster Backup Pro auf Wunsch nach Datum wiederherstellen.

Umgekehrt inkrementell

Zugute kommt Ocster ein weiteres, selbstentwickeltes Backup-Verfahren: das umgekehrt inkrementelle. Normalerweise heißt inkrementell, dass das Programm erst ein Vollbackup anlegt und dann im zeitlichen Verlauf nur noch Änderungen speichert. Das erste Backup ist groß, die anderen klein. Aber der Anwender kann nicht von hinten chronologisch die alten Backups löschen, denn die enthalten ja die Ausgangsdaten.

Ocster arbeitet aber umgekehrt. Am Anfang steht war auch ein Vollbackup, aber im weiteren Verlauf enthält immer das aktuellste Image die vollen Daten und die Änderungen rechnet Ocster quasi in die Vergangenheit raus. So kann der Anwender von hinten jederzeit löschen.

Lesetipp

windows 10: Backup
Sichern und Wiederherstellen

Trotz der hohen Konzentration auf das Technische schafft Ocster eine übersichtliche und für durchschnittliche Anwender gut verständliche Oberfläche. Assistenten führen durch sämtliche Varianten der Backup-Erstellung und nur der Vollprofi wird ein paar Detaileinstellungen vermissen. Der Anwender legt zeitgesteuerte Pläne an, wählt Verzeichnisse, Partitionen oder Festplatten, bestimmt, wie viele Versionen Ocster in der Vergangenheit aufheben soll, wählt Komprimierung und Verschlüsselung und lässt sich Berichte per Mail schicken. Zum Wiederherstellen in Notfällen, wenn Windows nicht mehr bootet, gibt es ein eigene Rettungs-DVD zum Download.

Fazit

Ocster Backup Pro 9.01 liefert ein technisch hochwertiges, benutzerfreundliches und im Test stabiles Backup-System, das sich nun auch für Cloud-Dienste optimal anbietet.

Ocster Backup Pro: Details

  • Preis 39,90
  • Betriebssysteme: ab Windows XP/Server 2003
  • Sprache Deutsch
  • Backup-Methoden: Voll, (umgekehrt-)inkrementell, Cloud
  • Cloud-Dienste: Dropbox, Google Drive, One Drive, Web-DAV (u.a. Telekom Medien Center, Strato, 1&1

Mehr zum Thema

Steganos Online Shield für Android schützt Ihre Daten unterwegs.
Schutz vor NSA & Hackern

Die quasi kostenlose Android-App Steganos Online Shield schützt Ihren Internet-Traffic auf Smartphone und Tablet. Damit sind Sie sicher vor NSA &…
Wir zeigen, wie Sie sich vor Datenverlust im Fall der Fälle schützen können.
Backup und Verschlüsselung

Wenn Ihr iPhone, Android-Smartphone, Laptop oder Tablet gestohlen wurde, kann der Dieb auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. Wir zeigen, wie Sie…
PC Magazin Backup Easy Ocster
Sicherheitskopien anlegen

Wenn die Festplatte schlapp macht, gehen Daten für immer verloren. Regelmäßig eine Sicherheitskopie anzulegen, schafft Abhilfe. Mit PC Magazin…
PC Magazin Backup Pro
Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust…
Symbolbild: Sicherheit
Kryptik-PFA-Trojaner

Avast Antivirus hat ein Signatur-Update erhalten, nach dem viele Windows-DLL-Dateien als "Kryptik-PFA"-Trojaner erkannt und geblockt wurden.