Testbericht

Notebooks: Silberling

In einem edel anmutenden Magnesium- Gehäuse ist die Serie Toshiba Tecra 9000 erschienen. Das für den Business- Bereich ausgelegte Notebook ist vollgestopft mit moderner Kommunikationstechnik.

Notebooks: Silberling

© Testlabor Printredaktionen

Notebooks: Silberling

Neben den Standard-Anschlüssen für eine externe Tastatur, USB-Geräten und einem zusätzlichen Monitor bietet es eine IEEE1394-, eine Firewire-Schnittstelle und einen Video-Ausgang. Für die Kommunikation mit der Außenwelt verfügt das Notebook über ein integriertes Moden und einen LAN-Adapter.

Für drahtlose Verbindungen sind die Fast-IrDA-Schnittstelle und der Wireless- LAN-Adapter zuständig. Wollen Sie Bluetooth-Geräte ansprechen, ist die getestete Version schon dafür vorbereitet. Eine Version mit integriertem Adapter ist erhältlich.

Eine weitere Möglichkeit, Daten auszutauschen, bietet der SD-Card-Reader. Doch nicht nur die Anschlüsse überzeugen, auch die inneren Werte stimmen. Neben dem Mobile Pentium III mit 933 MHz sind 128 MByte PC133 SDRAM auf einem von zwei SoDIMM-Sockeln gesteckt. Für die Darstellung auf dem 14,1-Zoll-TFT ist der Grafikchip Super Savage IXC von S3 zuständig. Die Festplatte ist mit 20 GByte ausreichend groß. So ausgestattet, bringt das solide verarbeitete Notebook 2422 Gramm auf die Wage und erreicht im SYSmark 2001 gute 111 Punkte.

http://www.toshiba.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…