Testbericht

Notebooks: Modern Art

Auf die modernste und leistungsstärkste Technik setzt das Samsung GT 9120XVC, das neue Notebook aus der GT-9000-Serie.
Neben einem parallelen und einem seriellen Anschluss, USB-, PS/2- und Docking-Station- ist auch ein IEEE- 1394-Anschluss zu finden. Zwei weitere Besonderheiten sind der digitale Audioausgang und ein vollwertiger analoger Eingang, der zusätzlich zum sonst üblichen Mikrofoneingang vorhanden ist. Für den Datenaustusch stehen ein integriertes Modem und ein LAN-Anschluss zur Verfügung. Doch nicht nur der kabelgebundene Anschluss ins Firmennetz, auch die leitungsfreie Integration in bestehende Netze ist möglich. Dazu stattet Samsung dieses Modell mit Wireless LAN aus.

Notebooks: Modern Art

© Testlabor Printredaktionen

Notebooks: Modern Art

Im Inneren des Notebooks arbeiten ein 1,2-GHz-Mobile-PIII und der Chipsatz 830MP von Intel. An Arbeitsspeicher sind 256 MByte eingebaut. Für die Darstellung ist der neue ATI Mobility Radeon 7500 mit 16 MByte zuständig. So ausgestattet, ist das GT 9120XVC nicht nur ein leistungsfähiger Begleiter für Geschäftskunden, sondern bietet für diesen Kundenkreis auch gute Sicherheitsoptionen, wie den integrierten Fingerprint- Scanner. Auch private Anwender finden im GT 9120XVC einen Begleiter, der nicht nur alle Applikationen schnell ausführt, sondern auch bei 3DSpielen sehr gute Werte erzielt.

http://www.samsung.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…