Testbericht

Notebooks: Fantastische Akkulaufzeit

Mit dem 9400 stellt Dell ein neues Notebook seiner Inspiron-Linie vor. Das Notebook gleicht dem Vorgängermodell rein äußerlich recht stark, das Gehäuse ist silber-weiß geblieben. Das Gerät verfügt über ein 17-Zoll-WideScreen-Display mit einer Auflösung von 1440x900 Bildpunkten. Als Prozessor kommt ein Core Duo T2500 zum Einsatz, der über zwei mit jeweils 2 GHz getaktete Prozessorkerne verfügt.

Notebooks: Fantastische Akkulaufzeit

© Testlabor Printredaktionen

Notebooks: Fantastische Akkulaufzeit

Eine schnelle Festplatte mit 100 GByte Kapazität, ein DVD-Brenner sowie 512 MByte Hauptspeicher runden die Ausstattung ab. Für die Grafik unseres Testgerätes war eine Onboard-Lösung von Intel zuständig. Die erwies sich als schnell genug für den Büroeinsatz, jedoch als zu langsam für Spielefans. Dafür ist sie sparsam, was den Stromverbrauch betrifft. Und so bringt es das Inspiron 9400 dank sorgfältig ausgesuchter Komponenten bei ausgeschaltetem WLAN auf eine Akkulaufzeit von fantastischen sechs Stunden und 45 Minuten. Auch sonst liefert das Notebook gute Leistungswerte ab. In den Office-Benchmarks Sysmark und PCMark erreichte es höhere Werte als das Spiele-Notebook XPS aus eigenem Haus, lediglich im 3D-Bereich war es erwartungsgemäß deutlich schwächer. Bei einem Gewicht von 3,5 Kilogramm ist das Inspiron für den mobilen Einsatz etwas zu schwer geraten. Statt eines PC-Card-Einschubs muss man sich mit einem Express-Karten-Slot zufrieden geben.

Das Insprion 9400 überzeugt durch seine Verarbeitung und vor allem durch die fantastische Akkulaufzeit. Leider ist es recht schwer.

Preis: 1649,- Euro Punkt: 86 Gesamtwertung: sehr gut

http://www.dell.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…