Testbericht

Notebooks: Der PC Ersatz

Notebooks werden immer öfter als PC-Ersatz gekauft. Diese Geräte müssen nicht besonders klein und leicht sein oder mit extralangen Akkulaufzeiten brillieren. Stattdessen soll das Display groß sein und das Notebook schnell, damit es sich für Office-Aufgaben ebenso eignet wie für 3D-Spiele oder die Videobearbeitung. Mobiler als ein PC ist auch das Inspiron 9100 allemal, obwohl es satte 4560 Gramm auf die Waage bringt - zuzüglich des 1100 Gramm schweren Netzteils. Die Akkulaufzeit ist mit 145 Minuten für ein Notebook dieser Geräteklasse ordentlich. Als Ersatz für den PC macht das 9100 dank des schnellen Pentium 4 Prozessors mit 2,8 GHz und einem Gigabyte RAM eine sehr gute Figur.

Notebooks: Der PC Ersatz

© Testlabor Printredaktionen

Notebooks: Der PC Ersatz

Im Office-Bereich war bisher auch kein von uns getestetes Notebook schneller. Gleiches gilt für die 3D-Darstellung: Die ATI 9700-Grafikkarte verhalf dem Notebook zu 3351 Punkten im 3DMark 2003. Für ein Notebook ist das sehr schnell, ein aktueller Spiele-PC ist jedoch deutlich schneller. Das Display ist ein hochwertiger 15,4-Zöller mit einer Auflösung von 1680x1050 Bildpunkten. Da man das Inspiron sicherlich eher auf dem Schreibtisch als auf dem Schoß betreibt, spielt die recht hohe Wärmeentwicklung auf der Unterseite kaum ein Rolle. Eher stören da schon die beiden fast stetig arbeitenden, deutlich hörbaren Lüfter. DVDBrenner, WLAN, Bluetooth und ein DVI-Ausgang sind neben den Standardschnittstellen vorhanden. Für ein Desktop-Replacement wären parallele und serielle Schnittstellen schön gewesen.

FAZIT: Das Inspiron 9100 ist ein schnelles Notebook, das als PC-Ersatz gedacht ist. Diese Aufgabe erfüllt es sehr anständig.

Preis: 2563,- Euro Punkte: 76 Gesamtwertung: gut

http://www.tarox.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…