Testbericht

Notebooks: Das ist alles dran

Deutlich weniger als drei Kilogramm (2789 Gramm) wiegt das Toshiba Satellite 3000-100. Bei der Ausstattung muss auf nichts verzichtet werden. An Schnittstellen hat das Satellite einiges zu bieten, das nicht nur den mobilen Privatanwender, sondern auch Hobby-Fotografen freuen wird: Neben Standards wie USB-Port, paralleler Schnittstelle und einem Anschluss für den externen Monitor findet sich eine IrDA-Schnittstelle. Damit Sie DVDs mit dem eingebauten 8x-DVD-Laufwerk nicht nur auf dem 14,1-Zoll-TFT betrachten können, ist ein S-Video-Ausgang eingebaut. Auch eine IEEE-1394-Schnittstelle liegt vor.

Notebooks: Das ist alles dran

© Testlabor Printredaktionen

Notebooks: Das ist alles dran

Für den Datenaustausch stehen neben dem DVD-Laufwerk ein Diskettenlaufwerk, ein SmartMedia-Einschub, ein Modem und ein Netzwerkanschluss zur Verfügung. Das Diskettenlaufwerk kann an Stelle des DVD-Laufwerkes ins ModularBay eingesetzt werden. Auch die Leistungswerte überzeugen: Mit 139 Punkten im SYSmark-2000- und 4367 Punkten im 3DMark-2000- Test brilliert das Notebook bei Standardanwendungen und im 3D-Bereich. Zuständig für die guten Werte sind ein Mobile Pentium III mit 850 MByte und 128 MByte Arbeitsspeicher. Für die Darstellung setzt Toshiba auf den GeForce2 go von nVidia. Mobil einsetzen können Sie dieses Notebook etwa 2:45 Stunden.

http://www.toshiba.de

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…