Testbericht

Notebook Samsung NP-X460 im Test

Das brandneue X460 von Samsung ist ausgesprochen leicht und mit 2,7 Zentimetern "Dicke" äußerst schlank. Es besitzt ein hochwertiges 14,1-Zoll-Display, das "nur" eine Auflösung von 1280x800 Bildpunkten liefert, und bleibt mit 1,93 Kilogramm deutlich unter der Zwei-Kilo-Grenze.

Samsung NP-X460

© Archiv

Samsung NP-X460

Das brandneue X460 von Samsung ist ausgesprochen leicht und mit 2,7 Zentimetern "Dicke" äußerst schlank.

Es besitzt ein hochwertiges 14,1-Zoll-Display, das "nur" eine Auflösung von 1280x800 Bildpunkten liefert, und bleibt mit 1,93 Kilogramm deutlich unter der Zwei-Kilo-Grenze. Da das Netzteil nicht einmal 400 Gramm wiegt, erreicht das Gesamtpaket ein Gewicht von nur 2,3 Kilogramm. Die Mobilität wird durch die gute Akkulaufzeit von etwa fünf Stunden unterstrichen. Die Verarbeitung des edel wirkenden X460 ist sehr gut, das gilt besonders für die hervorragende Tastatur. Auch bei der Ausstattung gibt es wenig zu bemängeln. Alle wichtigen Anschlüsse inklusive HDMI und Docking-Station sind vorhanden. Der Core-2-Duo P8600 und die vier GByte RAM sorgen für gute Leistungswerte, lediglich die GeForce 9200M GS fällt ab, 3D-Spiele machen damit wenig Sinn.

Samsung NP-X460

© Archiv

Samsung NP-X460

Zwei Probleme sollen nicht verschwiegen werden. Zum einen ist die Abluft, die bei stärkerer Beanspruchung seitlich aus dem Notebook geblasen wird, bis zu 70 Grad warm. Weiterhin hinterlassen die Finger auf dem Klavierlack unschöne Abdrücke. FAZIT: Das NP-X460 ist ein flaches und sehr edles Notebook, das sich besonders für den mobilen Einsatz eignet. Besonders ist die Tastatur zu loben, das Gehäuse ist hingegen anfällig gegen Fingerabdrücke.

Testergebnisse

Samsung NP-X460
Samsung
1.289,- Euro

www.samsung.de

Weitere Details

77 Punkte

4/5
gut
Preis/Leistung
gut

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test
Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente…
Dell XPS 13
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine…
Microsoft Surface 3
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Fujitsu Lifebook T935
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…