Testbericht

Nikon AF-S Nikkor 2,8/60 mm G ED Micro N an Nikon D3x

Zwar mit zwei Blenden weniger Anfangsöffnung, dafür aber mit deutlich besserer Abbildungsleistung: Schon bei offener Blende kann sich das 2,8/60 für 480 Euro als Alternative zu den lichtstarken Normalobjektiven empfehlen - allerdings beträgt die Vignettierung 2 Blenden. Abgeblendet sind es noch 0,7. Digital empfohlen.

  1. Nikon AF-S Nikkor 2,8/60 mm G ED Micro N an Nikon D3x
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Zwar mit zwei Blenden weniger Anfangsöffnung, dafür aber mit deutlich besserer Abbildungsleistung: Schon bei offener Blende kann sich das 2,8/60 für 480 Euro als Alternative zu den lichtstarken Normalobjektiven empfehlen - allerdings beträgt die Vignettierung 2 Blenden. Abgeblendet sind es noch 0,7. Digital empfohlen.

image.jpg

© Archiv

Nikon AF-S Nikkor 2,8/60 mm G ED Micro (Nikon D3x)

HerstellerNikon
Preis530.00 €
Wertung82.0 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Objektivtest

Auch beim Vierhunderter für 8000 Euro ergibt sich ein vergleichbares Ergebnis: Nur in der Bildmitte und beim TC-20 abgeblendet kann der Konverter die…
image.jpg
Objektivtest

Auch beim Vierhunderter für 8000 Euro ergibt sich ein vergleichbares Ergebnis: Nur in der Bildmitte und beim TC-20 abgeblendet kann der Konverter die…
image.jpg
Objektivtest

Beide Nikon-Konverter (400/500 Euro) harmonieren nicht wirklich mit dem 70-200 Millimeter (2700 Euro).
image.jpg
Objektivtest

Beide Nikon-Konverter (400/500 Euro) harmonieren nicht wirklich mit dem 70-200 Millimeter (2700 Euro).
image.jpg
Objektivtest

Ein ähnliches Bild bietet sich auch beim richtig langen 6300 Euro teuren Telezoom von Nikon. Der Zweifachkonverter führt bei der langen Brennweite…