Testbericht

Netzwerkspeicher Thecus M3800 im Test

Das Thecus M3800 ist ein Netzwerkspeicher, der sich problemlos mit bis zu drei SATA-Festplatten bestücken lässt. Diese lassen sich unabhängig voneinander befüllen (JBOD) und alternativ als RAID-0, RAID-1 oder RAID-5 betreiben. RAID-1 und -5 schützen vor Datenverlust, falls eine der Festplatten defekt ist.

Thecus M3800

© Archiv

Thecus M3800

Das Thecus M3800 ist ein Netzwerkspeicher, der sich problemlos mit bis zu drei SATA-Festplatten bestücken lässt.

Diese lassen sich unabhängig voneinander befüllen (JBOD) und alternativ als RAID-0, RAID-1 oder RAID-5 betreiben. RAID-1 und -5 schützen vor Datenverlust, falls eine der Festplatten defekt ist. Das M3800 gibt Ordner für Windows und (UPnP-) Streaming-Clients frei, unterstützt iTunes und FTP sowie die Profi-Funktion Wake-on-LAN sowie einen Download-Client für Web-, FTP- und BitTorrent-Downloads. Über Windows-Freigaben ermittelten wir ausgezeichnete Übertragungsraten von 39 MByte/s beim Lesen und 26 MByte/s beim Schreiben. Der eingebaute Stromsparmodus funktioniert jedoch nur dann zuverlässig, wenn man den Medienserver deaktiviert lässt. Auf eine Online-Hilfe hat Thecus leider komplett verzichtet.

Thecus M3800

© Archiv

Thecus M3800

Zusätzlich lässt sich der M3800 z.B. per HDMI mit dem Fernseher verbinden und gibt so über eine mitgelieferte Fernbedienung Video-, Audio- und Bilddateien wieder - wobei die Codec-Unterstützung des 520 Euro teuren Geräts eher enttäuscht. FAZIT: Als leistungsfähiges NAS ist das M3800 vor allem für den fortgeschrittenen Heimnetzwerker interessant. Wer sich für die Wiedergabe von HD-Videos interessiert, sollte auf einen HD-Player mit vernünftiger Codec-Unterstützung zurückgreifen.

Testergebnisse

Thecus M3800
Thecus
520,- Euro

www.thecus.de

Weitere Details

72 Punkte

4/5
gut
Preis/Leistung
befriedigend

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.