Testbericht

Navigationslösung

Mit dem C620T verkauft Mio ein High-End-Navigationsgerät für fast 400 Euro. Dafür erhalten Sie ein umfangreich bestücktes System, das neben Bluetooth auch einen TMC-Empfänger integriert hat.

Mio C620T

© Archiv

Mio C620T

Mit dem C620T verkauft Mio ein High-End-Navigationsgerät für fast 400 Euro. Dafür erhalten Sie ein umfangreich bestücktes System, das neben Bluetooth auch einen TMC-Empfänger integriert hat. Neben den klassischen Funktionen wie die Freisprechfunktion per Bluetooth oder die Musikwiedergabe bietet die Lösung von Mio, als eines der ersten Geräte, integrierte 3D-Modelle von interessanten Gebäuden, die in der Kartendarstellung auftauchen. Zusätzlich erhalten Sie in der Karte Informationen zu Steigungen und Gefälle. Neben diesen Neuerungen präsentiert sich das C620T als solides und schnelles Navigationsgerät.

Mio C620T

© Archiv

Mio C620T

Besonders schick gelöst ist die Routenvorschau. Haben Sie das Ziel eingegeben, wird die Route sehr schnell berechnet. Zur Wahl stehen dann eine kurze, schnelle oder sparsame Route. Klicken Sie eine Auswahl an, wird auf der Übersichtskarte der entsprechende Streckenverlauf angezeigt. Nach der Auswahl muss nur noch der Startbutton betätigt werden und schon führt Sie das Gerät zuverlässig ans Ziel. Die Sprachanweisungen werden immer rechtzeitig ausgesprochen.

Vereinzelt klingen diese jedoch etwas abgeschnitten. Doch insgesamt sorgt die Sprach-Engine für präzise Fahranweisungen, so dass ein Blick auf den übersichtlich angeordneten Bildschirminhalt nur selten benötigtwird. Auf dem hochwertigen 4,3-Zoll-Display erhalten Sie Informationen zum Streckenverlauf. Neben der voraussichtlichen Dauer und Entfernung werden auch der aktuelle Straßenname und das kommende Ereignis angezeigt. Folgen kurz hintereinander zwei Fahrmanöver, erscheinen beide Anweisungen in der linken oberen Ecke. Praktisch ist der direkte Zugriff auf POIswährend der Routenführung. Benötigen Sie beispielsweise eine Parkmöglichkeit, wenn Sie am Ziel angekommen sind, erfordert das lediglich zwei Bildschirmberührungen und das C620T führt Sie zum nächsten Parkhaus oder Parkplatz.

Mio C620T

Mio C620T
Mio
399,- €

www.mio-tech.com

Weitere Details

Fazit:Das C620T ist ein gelungenes Navigationssystem mit einfacher, intuitiver Bedienung und sehr schneller und präziser Navigationsleistung.

Wertung
gut

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Mit dem am Display-Rand befindlichen Options-Buttons ist die ohnehin schon gute Bedienerführung beim nüvi 2360LT noch einfacher geworden.
image.jpg
Testbericht

85,8%
Das Display des S450 misst 4,3 Zoll (10,9 cm) in der Diagonale und ist mit Kartenmaterial von West- und Osteuropa…
Garmin Edge 800
Testbericht

Das Edge 800 ist ein für den Einsatz am Fahrrad entwickeltes GPSGerät. Es besitzt ein 2,6-Zoll-Display mit einer Auflösung von lediglich 160 x 240…
A-rival NAV-XEA50
Testbericht

Das A-rival NAV-XEA50 überzeugt mit schneller Routenberechnung. Ob das Navi noch mehr zu bieten hat, verrät der Test.
Falk Ibex 32
Testbericht

Falks Fahrradnavi IBEX 32 punktet bei uns mit seinem vorinstalliertem Kartenmaterial und der einfachen sowie intuitiven Bedienung. Weitere…