Testbericht

Navigationsgerät: Mio DigiWalker C620t

Das Mio C620t ist eines der ersten Navigationsgeräte, das markante Gebäude als 3D-Objekte auf den Karten darstellen kann. Außerdem verspricht Mio sogar Höhenprofile, die allerdings nur bei Bergen und Brücken eine Rolle spielen.

Das Mio C620t ist eines der ersten Navigationsgeräte, das markante Gebäude als 3D-Objekte auf den Karten darstellen kann. Außerdem verspricht Mio sogar Höhenprofile, die allerdings nur bei Bergen und Brücken eine Rolle spielen. Über den Sinn solcher Visualisierungen kann man streiten, die grafische Qualität könnte besser sein und lässt leider in jedem Fall zu wünschen übrig.

Viel interessanter: Die Software von Nav'N'Go wurde in einer neuen Version installiert, die gegenüber den vorherigen Fassungen deutlich benutzerfreundlicher ist. Ein optional einblendbares "Panel" am rechten Bildschirmrand hat die verstreuten Menüs ersetzt und erlaubt den Zugriff auf alle relevanten Informationen während der Fahrt. So lässt sich der beachtliche Funktionsumfang des Gerätes bewältigen.

Sowohl der Musik-Player als auch die Bluetooth- Freisprecheinrichtung sind hier schnell zugänglich. Bei der Routenberechnung werden immer gleich drei Varianten vorgeschlagen, aus der sich der Fahrer die passende heraussucht. Die Geschwindigkeit bei der Berechnung als auch bei Kartenführung und Ansagen überzeugt.

Testergebnisse

Mio Digiwalker C620t
Mio
399 Euro

www.mio-tech.be

Weitere Details

87 Punkte

Fazit:Mehr als durch die Einführung innovativer 3D-Darstellungen zeichnet sich das Navigationsgerät Mio C620t durch seinen Funktionsumfang und eine einfacher zu bedienende Software aus.

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Mit dem am Display-Rand befindlichen Options-Buttons ist die ohnehin schon gute Bedienerführung beim nüvi 2360LT noch einfacher geworden.
image.jpg
Testbericht

85,8%
Das Display des S450 misst 4,3 Zoll (10,9 cm) in der Diagonale und ist mit Kartenmaterial von West- und Osteuropa…
Garmin Edge 800
Testbericht

Das Edge 800 ist ein für den Einsatz am Fahrrad entwickeltes GPSGerät. Es besitzt ein 2,6-Zoll-Display mit einer Auflösung von lediglich 160 x 240…
A-rival NAV-XEA50
Testbericht

Das A-rival NAV-XEA50 überzeugt mit schneller Routenberechnung. Ob das Navi noch mehr zu bieten hat, verrät der Test.
Falk Ibex 32
Testbericht

Falks Fahrradnavi IBEX 32 punktet bei uns mit seinem vorinstalliertem Kartenmaterial und der einfachen sowie intuitiven Bedienung. Weitere…