All-in-One-Rechner

MSI AG240 im Test

MSI hat alles in den All-in-One AG240 gepackt, was gut und teuer ist: Quadcore i7, GeForce GTX 860M und zwei SSDs im Raid-0-Verbund. Der Aufwand zahlt sich aus.

MSI AG240 im Test: Der neue All-In-One-PC im Review

© MSI

MSI AG240 im Test: Der neue All-In-One-PC im Review

Pro

  • gute Grafikleistung
  • sehr gute Performance
  • üppige Ausstattung

Contra

Fazit

Der MSI AG240 ist der schnellste All-in-One-Rechner, den wir bisher im Test hatten. Die sehr gut ausgestattete 1500-Euro-Maschine kann tatsächlich mit Desktop-Gaming-Rechnern mithalten.

Beim Test des MSI AG240 wird durch das rot-schwarze Design und das Gaming-Wappen an der Front schnell klar, dass man es sich bei dem All-In-One-PC wohl nicht mit einem Bürorechner zu tun hat. Tatsächlich hat MSI hochkarätige Mobile-Komponenten in das schlanke Gehäuse gepackt.

Als Prozessor dient ein Intel Core i7-4710 mit vier Kernen und HD-4600-Grafik. Die ist aber nur bei Desktop-Anwendungen aktiv, bei Spielen übernimmt ein Nvidia GeForce GTX 860M. Mit 3658 Punkten im grafisch anspruchvollen 3DMark Fire Strike liegt der Rechner etwa auf dem Niveau eines Desktop-PCs mit GeForce GTX 750TI, mit der die GTX 860M auch die neue Maxwell-Architektur gemeinsam hat.

Die Leistung reicht jedenfalls auch bei Spielen wie BioShock Infinite oder dem aktuellen Tomb Raider für flüssiges Full-HDGaming aus. Richtig los legt der MSI bei unserem Festplattenbenchmark: Die beiden mSATASSDs von Plextor mit zusammen 240 GByte liefern eine Leserate von mehr als einem Gigabye/s.

Das sorgt auch für eine sehr gute Systemperformance, wir messen im PCMark 7 immerhin 5971 Punkte. Die Ausstattung ist üppig: Als Datenspeicher ist eine Terabyte-HDD eingebaut, als optisches Laufwerk ein Blu-ray-Brenner. Eine Killer-LAN-Karte sorgt für eine niedrige Latenz bei Games und AC-WLAN für flotten Datenfunk.

 

Mehr zum Thema

MSI Wind Top AG2712: Wir haben den All-in-One-PC mit Gaming-Tauglichkeit im Test.
All-in-One-Gaming-PC

Wir haben den MSI Wind Top AG2712 im Test. Der All-in-One-PC mit schneller Grafikkarte kommt im 27-Zoll-Format. Lesen Sie, was die Hardware taugt.
All-In-One-PCs im Vergleich: Welches Gerät kann sich im Test behaupten?
Dell Inspiron 2350, HP Envy Recline 23 & Co.

All-In-One-Rechner sind immer gefragter: Wir vergleichen vier Modelle der Oberklasse im Test und zeigen Ihnen, welcher wirklich sein Geld wert ist.
All-in-one-PCs
Fujitsu, MSI, Delll, HP

All-in-One-PCs sind schick und kompakt. Unsere vier Testgeräte mit Touchscreen sind nicht nur reine Büroarbeiter, sondern machen auch noch Spaß -…
Acer Aspire U5-620
All-in-One-Rechner

Der schlanke All-in-One-Rechner Acer Aspire U5-620 bietet mit einem Quad-Core-Prozessor und einer GeForce GTX 850M viel Leistung fürs Geld. Wir haben…
Dell All-In-One Inspirion 23 7000
All-In-One-PC

Dell hat beim neuen Inspiron 23 7000 eine "RealSense"-Kamera von Intel eingebaut. Im Testlabor muss sich der All-inOne-PC beweisen.