Testbericht

Microsoft Touch Mouse

Bei der Touch Mouse hat Microsoft das Maus-Rad und die Tasten durch eine Sensorplatte ersetzt. Durch unterschiedliche Fingerbewegungen auf der Mausoberfläche lassen sich Fenster anordnen, ausblenden oder maximieren.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Auch das Scrollen oder Blättern klappt nach kurzer Eingewöhnung erstaunlich komfortabel. Um ein Verrutschen der Maus bei der Gesteneingabe zu vermeiden, besitzt diese ein relativ hohes Gewicht (131 Gramm) und gleitet schlecht: Für PC-Spieler ist die ansonsten überzeugende Maus folglich ungeeignet.

Testurteil:

Microsoft Touch Mouse

79,99 €; www.microsoft.de/hardware

+ Bedienung über Sensorfeld+ Verarbeitung, Präzision- nur für Windows 7, Gleitfähigkeit

Gesamtwertung: sehr gut 80 %

Preis/Leistung: gut

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…