Testbericht

Marktübersicht Mietshops

Ein eigener Webshop ist mit einem gehosteten Angebot schnell einsatzbereit und kostet nicht viel. magnus.de stellt sechs Mietshops vor und verrät, worauf Händler bei der Auswahl achten müssen.

  1. Marktübersicht Mietshops
  2. Teil 2: Marktübersicht Mietshops
E-Business: Marktübersicht Mietshops

© Jaqueline Pohl

Der Weinshop Wein Pur (www.biowein-pur.de) wird von 1&1 gehostet.

Wer Waren im Internet anbieten will, hat verschiedene Optionen zur Auswahl. Mit einem eigenen Shopskript geht einiger Konfigurationsaufwand einher, und die Anforderungen an das Webpaket sind hoch. Ein Ebay-Shop ist auf Dauer zu unflexibel, erreicht nur einen Teil der potenziellen Kundschaft und kostet auch einiges Geld. Diese Nachteile existieren bei einem Mietshop nicht. Die Software wird vom Hoster bereitgestellt, von diesem gepflegt und aktualisiert und gelegentlich sogar um neue Funktionen erweitert.

Die Preise sind überschaubar und in den letzten Jahren sogar im Schnitt günstiger geworden. Heute bekommt man für weniger als 30 Euro schon ein üppig ausgestattetes Webshop-Paket mit allen Funktionen, die man von einem modernen Shopsystem erwartet. Eine eigene Domain für den Webshop ist bei den meisten Anbietern schon inklusive. Nur bei Host Europe ist dies eine kostenpflichtige Zusatzleistung.

Es gibt auch Ein-Klick-Installationen von Shopsystemen wie OS-Commerce bei immer mehr Hostern. Diese nutzen normalerweise den Parallels Application Packaging Standard (APS) von Parallels (www.parallels.com/de), mit dem der Provider beliebte Webanwendungen zur einfachen Installation hinterlegt. Solche Open Source Tools sollen hier aber keine Rolle spielen. Lediglich die E-Shop- Anwendungen der Provider, die zur monatlichen Miete angeboten werden, fließen in diese Übersicht ein.

Marketing auf allen Kanälen

Der Erfolg eines neuen Online-Händlers oder eines kleineren, unbekannten Shops steht und fällt damit, ob er im Web in der Vielzahl der Angebote gefunden wird. Deshalb sollten Verkäufer bei der Wahl eines Hosters darauf achten, dass das System unbedingt an verschiedene bekannte Produktsuchmaschinen und auch an Ebay angeschlossen ist. Der Webshop sendet die Waren und Preise dann auf Knopfdruck an die Shopping-Suchdienste, sodass Käufer, die gezielt nach einem Produkt suchen, auf ihren Shop stoßen werden. Bei Ebay verhält es sich ähnlich. Sind die Produkte einmal angelegt, dann starten Sie mit wenigen Schritten eine Auktion oder stellen die Waren in einen Ebay- Shop ein.

Alle Shops dieser Übersicht sind mit verschiedenen Preissuchmaschinen und dem Auktionshaus Ebay verbunden. Die in Produktsuchen und Ebay-Auktionen gelisteten Artikel sind grundsätzlich auch in Suchmaschinen wie Google sehr präsent, was diese Schnittstellen gleich doppelt wertvoll macht. Alle vorgestellten Hoster haben ihre Shops außerdem bei Pangora angeschlossen.

Pangora ist eigentlich keine Preissuchmaschine, sondern vielmehr ein Dienstleister, der große Portale wie T- Online, Freenet und Electronic Scout 24 mit einer Produktsuche ausstattet und Shops daran anbindet. Damit wirkt Pangora als Multiplikator und erhöht die Reichweite der angeschlossenen Händler.

Allerdings ist dieser Service kostenpflichtig, ebenso wie die meisten Preissuchmaschinen. 1&1 ist aus nachvollziehbaren Gründen als einziger Hoster mit dem konzerneigenen Smartshopping.de verbunden, das die Waren auf Portalen wie Web.de oder GMX unterbringt.

E-Business: Marktübersicht Mietshops

© Jaqueline Pohl

Der Weinshop Wein Pur (www.biowein-pur.de) wird von 1&1 gehostet.

Alle Shops haben ein integriertes Newslettertool, mit dem der Händler seine Kunden über neue Produkte oder Aktionen informieren kann. Einige Shops erlauben eine flexible Rabattregelung, beispielsweise für Neukunden oder ab einem bestimmten Auftragswert. Bei 1&1 ist dieses Feature den Kunden des 70 Euro teuren Pro-Shops vorbehalten. Auch die Generierung von Gutscheinen ist nicht die Regel. Bei Lycos gibt es dieses Feature beispielsweise erst im Power Webshop für 40 Euro im Monat.

Flexibel mit Schnittstellen

Wer sich ziert, seine Produkte, Kundendaten und Bestellhistorie komplett in die Hände eines Dienstleisters zu geben, der sollte bei der Suche nach einem Webshop auf Exportmöglichkeiten achten, um alle Daten bei einem Wechsel wieder in einem Format wie CSV oder XML aus dem Shop-system zu extrahieren. T-Online setzt auf eine Webshop-Software eines Drittanbieters. Die Funktionen können vom Hoster selbst nicht angepasst oder ergänzt werden. Dem Shop fehlen jegliche Import- und Exportschnittstellen.

Schnittstellen zu Logistikunternehmen wie DHL und UPS werden von einigen Shops angeboten. Damit lassen sich über die Tools der Paketdienste leicht Versandkosten berechnen und Adressaufkleber mit den richtigen Sendungsnummern drucken. Eine Sendungsverfolgung steht dem Händler und damit auch dem Kunden zur Verfügung, wenn dieser ihm den Link und die Sendungsnummer beispielsweise in der Versandbestätigung schickt.

Außerdem sollte der gehostete Shop schon mit einem SSL-Zertifikat ausgestattet sein, mit dem der Server beim Bestellvorgang eine verschlüsselte Verbindung aufbaut.

Produkte und Warenwirtschaft

Alle Shops in dieser Übersicht sind so dimensioniert, dass eine riesige Anzahl an Artikeln gepflegt und zum Verkauf angeboten werden kann. Die Artikel können Warengruppen zugeordnet werden, zum Beispiel "Digitalkamera" und "Camcorder", und in verschiedenen Varianten wie Farben und Größen angeboten werden. Alle Shops bieten Übersichtsseiten für die Warengruppen und präsentieren jedes einzelne Produkt auf einer Detailseite, die zum Teil mit mehreren Fotos versehen werden kann.

Damit der Händler bei der Vielzahl an Artikeln den Überblick behält, welche Produkte er vorrätig hat, ist eine integrierte Warenwirtschaft für die Verwaltung von Lagerbeständen und die Organisation des Einkaufs sehr nützlich. Ist ein solches Feature im Shop selbst nicht dabei, dann sollte eine Schnittstelle für die Synchronisation mit einer externen Software nicht fehlen. Erst dann ist im Shop zum Beispiel eine Verfügbarkeitsanzeige für jedes Produkt möglich.

Fast alle Hoster haben eine einfache, aber effektive Warenwirtschaft direkt im Shopbackend eingebaut. Strato geht einen anderen Weg und liefert stattdessen die Software Wiso Kaufmann an Neukunden aus, die diese Aufgabe übernimmt. Der Lagerbestand wird auf Knopfdruck nach jeder Änderung mit dem Shop synchronisiert.

Paket 1&1 Business Shop 1blu eshop Unlimited Lycos Advanced Shop Host Europe E-Shop XXL T-Online Shop Basic Strato Business Shops 4.0 Advanced
Preis/Monat 29,99 Euro 28,90 Euro 19,95 Euro 29,99 Euro 24,99 Euro 19,90 Euro
Einrichtungsgebühr 14,90 Euro 16,90 Euro - 14,99 Euro 24,99 Euro 19,90 Euro
Mindestlaufzeit 6 Monate 3 Monate 12 Monate 3 Monate 6 Monate 6 Monate
Shop Features:
Artikel max. 1.000 unbegrenzt 1.000 10.000 1.000 1.000
Warengruppen max. 100 unbegrenzt 100 500 100 100
Produktvarianten nein ja ja ja ja ja
Mehrsprachigkeit nein ja ja ja ja nein
Mehrere Steuersätze ja ja ja ja ja nein
Designvorlagen nein ja ja ja ja ja
Anpassung des Designs ja nein ja ja ja ja
Kundenlog-in/Kundenkonto ja ja ja ja ja ja
Warenkorb speichern nein nein ja nein ja ja
Mindestwert und -menge ja ja ja ja ja ja
Bestellabwicklung:
Online-Übersicht über Bestellungen ja nein (Offline-Tool) ja ja ja ja
E-Mail-Benachrichtigung bei Bestelleingang ja ja ja ja ja ja
Rechnungen und Lieferscheine generieren ja ja nein ja ja ja
E-Mail-Vorlagen ja ja ja ja nein nein
Anbindung an Logistik-Dienstleister (Labeldruck, Paketverfolgung) nein DHL UPS UPS UPS DHL, UPS
Zahlungsabwicklung Ipayment, Paypal Saferpay, Worldpay, Iclear, Paypal Paynova, Worldpay, Paypal T-Pay, Worldpay, Paypal T-Pay, Worldpay, Paypal Worldpay, Paypal, sofortüberweisung.de

Mehr zum Thema

Skype für Android 3.1 im Test.
Video-Chats im Hochformat

Skype 3.1 für Android bringt eine entscheidende Verbesserung mit: Video-Chats laufen nun im Hochformat. Wir haben den Test.
Website X5 Evolution 10
Website in fünf Schritten

Mit Website X5 gestalten Sie als Webdesigner komplette Internet-Auftritte in fünf einfachen Schritten.
Apps und Tipps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Bester Viren-Schutz

Kaspersky, Bitdefender, Avira und Co.: Wir haben zwölf Antivirus Programme für Sie im Test! Welche Software bietet den höchsten Schutz?
BitTorrent Sync - Test
Synchronisierungs-Tool

Für unseren Kurztest haben wir uns das Synchronisierungs-Tool BitTorrent Sync angesehen. Taugt das P2P-Prinzip für diese Aufgabe?
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.