Testbericht

Magix Video easy 4 HD im Test

Videoschnitt muss nicht schwer und langwierig sein. Wir haben das Programm MAGIX Video easy 4 HD getestet.

film, cutter,

© Andreas Greil

film, cutter,

Pro

  • Import-Assistent
  • übersichtliche Oberfläche
  • einfache Bedienung
  • umfangreiche Exportmöglichkeiten

Contra

  • kein Import von ganzen Ordnern

Nicht nur Camcorder, sondern auch Handys und Fotoapparate besitzen eine Videofunktion, und so wächst die Aufnahmenflut ständig. Doch ungeschnitten will und kann sich das Rohmaterial im Grunde genommen keiner anschauen. Ein Videoschnittprogramm muss her, aber es muss leicht bedienbar sein.

Der große Funktionsumfang vieler Videoschnittprogramme geht oft über die Bedürfnisse der Einsteiger hinaus. Hier schafft MAGIX Abhilfe und bietet mit Video easy 4 HD eine Software an, die leicht zu bedienen ist und dennoch gute Ergebnisse liefert.

Magix Video easy 4 HD: Bedienung

Die Software enthält neben einem Assistenten, der beim Importieren des Videomaterials behilflich ist, auch eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche mit besonders großen Schaltflächen.

software, tools, videoschnitt

© Andreas Greil

Vorschaufenster und Zeitleiste sind großzügig gestaltet. Neben der Videospur gibt es noch die Tonspur für Hintergrundmusik und die Kommentarspur für nachträglich aufzunehmende Erklärungen.

Dabei ist es unerheblich, woher die Videos kommen, sei es direkt von einer am Computer angeschlossenen Kamera oder von einem Handy oder durch die Importfunktion des Programms, über die Videodateien, die auf der Festplatte schlummern, ins Programm geholt werden. Leider lassen sich keine kompletten Ordner importieren, sodass jede Datei separat angefasst werden muss. Zumindest funktioniert das Windows-übliche Verfahren mit gehaltener Shift-bzw. Strg-Taste, um mehrere Dateien auf einmal zu markieren.

Video easy 4 HD wirkt nicht überladen, sondern sehr aufgeräumt. Das beweisen auch das große Vorschaufenster und die darunter liegende übersichtliche und große Zeitleiste, in der die einzelnen Videoclips nach dem Importieren abgelegt sind. Der Raum zwischen den Clips ist den Überblendungen vorbehalten. Weniger ist mehr, haben sich wohl die Entwickler des Programms gedacht.

software, tools, videoschnitt

© Andreas Greil

Es gibt viele Möglichkeiten, den fertigen Videofilm auszugeben. So kann man beispielsweise den Videoclip direkt auf YouTube oder Facebook hochladen.

Magix Video easy 4 HD: Funktionen

Denn neben der weichen Blende gibt es noch etwa 30 weitere Übergänge. Im Gegensatz zu anderen Programmen erscheint das mager, aber die Auswahl reicht allemal, wenn man bedenkt, dass in den meisten Fällen harte Schnitte verwendet werden. Gut ist, dass man einen gewählten Übergang mit nur einem Mausklick auf alle Szenenwechsel anwenden kann.

software, tools, videoschnitt

© Andreas Greil

Hardware: Der Acer Predator G3 wurde speziell für HD-Entertainment und Spiele konzipiert. Den Predator gibt es mit AMD-Prozessor ab 899 Euro. Wer dazu noch 3D-Filme schneiden oder 3D-Spiele haben will, ist bestens bedient mit dem 3D-Bildschirm HN274HAbmiiid (599 Euro). Er bietet volle HD-Auflösung.

Auf Wunsch korrigiert das Programm Helligkeit und Kontrast selbstständig. Einige Videoeffekte beziehungsweise Filter wie alter Film, Sepia oder Zoom-Effekte stehen zur Verfügung, um seinem Film einen individuellen Anstrich zu verleihen.

Der fertige Film lässt sich für jedes gewünschte Medium oder Gerät ausspielen: auf die SD-Karte für TV, Blu-ray- und Netzwerk-Player sowie für Smartphones (iPhone und Android), und Tablets (iPad und Android). Außerdem kann er direkt auf YouTube und Facebook hochgeladen werden. Das eigene Video lässt sich mit mehreren Filmen zusammen auf DVD und Blu-ray brennen. Viele vorgefertigte Menüs liefern das passende Outfit.

Fazit

MAGIX Video easy 4 HD ist ein leicht zu erlernendes Videoschnittprogramm. Wer nicht selbst Hand anlegen will, der greift zur Automatik und erhält dabei anschauliche Ergebnisse.

Download: Tabelle

Mehr zum Thema

Pinnacle Studio 16, software, video
Testbericht

Wenn es um Videoschnitt geht, war Pinnacle immer weit vorn dabei. In der sechzehnten Auflage kann das Pinnacle Studio auch 3D-Videoschnitt.
Cyberlink PowerDirector 11, software
Video-Bearbeitung

Die Videobearbeitungs-Software PowerDirector 11 bringt Funktionen mit, die man oft nur im professionellen Bereich findet.
Foto,Video,YouTube,Converter
Videokonverter für YouTube & Co.

Wer Videos auf die sozialen Plattformen laden will, benötigt viel Zeit - oder einen Video-Stream-Konverter
Screenshot von Wondershare Video Converter Ultimate
Videos herunterladen, konvertieren und brennen

Der Wondershare Video Converter Ultimate kann mehr als 150 Videoformate abspielen, in nahezu beliebige Zielformate umwandeln und auf DVD brennen. Wir…
Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.