Testbericht

Lowepro CompuDay Photo 250 - schlanker Fotorucksack

Der schlanke und 900 g leichte CompuDay Photo 250 von Lowepro fasst in einem weich gepolsterten separaten Innenfach ein Notebook bis 15,3 Zoll.

  1. Lowepro CompuDay Photo 250 - schlanker Fotorucksack
  2. Datenblatt
image.jpg

© Lowepro

Davor befindet sich ein 32 x 44 x 20 cm großes Hauptfach ohne Einteilung für Pulli, Jacke und sonstiges. Für die DSLR ist ein 23 cm hohes Seitenfach vorgesehen, auf das man unterwegs auch mit angelegtem Rucksack schnell Zugriff hat. Dabei handelt es sich um einen dünnen, 3,5 Liter fassenden Beutel mit Klettsteg, der in dem dicker gepolsterten Innenfach des Rucksacks steckt.Darin bringt man bequemt eine DSLR mit angesetztem Standardzoom unter.

image.jpg

© Lowepro

Im Innenteil des Lowepro CompuDay Photo 250 findet ein Laptop und sonstiges Zubehör Platz.

Bei Nichtgebrauch lässt sich der Beutel einfalten. Speicherkarten Akkus und Filter, Handy, MP3-Player, eine externe Festplatte und Stifte verstaut man in einem großen Außenfach mit integriertem Organizer-Element und herausnehmbarem Zubehörmäppchen. Das Tragesystem ist einfach, aber passabel: Die fest angesetzten Gurte mit integriertem Tragegriff sind gepolstert und in der Länge anpassbar. Ein Lastkontrollriemen oder Brustgurt wie auch eine Regenhülle fehlen. Dafür besitzt der CompuDay 250 eine robuste Schlaufe zum Befestigen an einem Trolley.

Fazit: Gut verarbeiteter Rucksack mit 3,5 Liter großem Seitenbeutel für Kamera und Objektiv. Einfaches Tragesystem inklusive Trollyschlaufe, aber ohne Regenhülle.

www.lowepro.de

Lowepro Compu Day Photo 250

HerstellerLowepro
Preis85.00 €
Wertung32.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

Lowepro Nova 170 AW, Fototasche