Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Lowepro Cirrus 120

für kleine SLR-Ausrüstung

  1. Lowepro Cirrus 120
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Die kleine und vor allem ultraleichte Cirrus 120 gehört mit 35 Euro zu unseren günstigsten Testkandidaten. Sie eignet sich speziell für Fotografen, die ihre SLR unterwegs schnell zur Hand haben wollen und Bewegungsfreiheit brauchen. Dank einer Schlaufe an der Rückseite lässt sie sich am Gürtel befestigen. Dort stört sie kaum noch und hält die Kamera, ein Wechselobjektiv, Speicherkarten und Batterien sowie einen kleinen Blitz griffbereit am Körper.Das Außenmaterial erwies sich zwar als wasserabweisend, durch den größtenteils unverdeckten Reißverschluss dringt die Feuchtigkeit aber fast ungehindert durch. Eine Regenhülle fehlt. Zudem liegen Kamera & Co. in den verhältnismäßig dünn gepolsterten Kammern dicht gedrängt. Dadurch sind sie zwar stabil untergebracht, aber eben nicht ausreichend vor Stößen gefeit. Speziell an den unteren, weitestgehend ungepolsterten Taschenkanten ist die Ausrüstung gefährdet.
image.jpg

© Archiv

Wenig Platz: Die Lowepro fasst maximal eine SLR und zwei kleine Wechselobjektive.

Der Tragekomfort erhält Bestwerte. Dies verdankt sie vor allem ihrem geringen Gewicht von 310 g, den kompakten Maßen, der breiten, festen Gürtelschlaufe und dem angenehmen Griff. Der Trageriemen fällt demgegenüber ab: Er ist ungepolstert, und seine Schnalle reibt an Hals und Schulter.

Fazit: Obwohl von Lowepro anders gewohnt, legt man hier kein gesteigertes Augenmerk auf Sicherheit - Gewicht, Größe und Preis gehen vor. Dadurch gelingt eine Tasche zum fairen Preis, die sich sehr komfortabel am Gürtel trägt. Ein angenehmer Begleiter bei Indoor-Aktionen und Schönwettertagen. Kauftipp leicht.

Lowepro Cirrus 120

HerstellerLowepro
Preis35.00 €
Wertung44.0 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

Nikon D7500
Spiegelreflexkamera

Die Nikon D7500 bietet die technischen Eigenschaften der D500, in einem 350 Euro günstigeren Gehäuse - soweit das Versprechen. Wir machen den Test.
Leica TL2 Schwarz Silber
Spiegellose Systemkamera

Die Leica TL2 bietet einen 24-Megapixel-Sensor im APS-C-Format und 4K-Video. Dagegen stehen 2000 Euro als Gehäusepreis. Wir haben die Kamera im Test.
Canon EOS 6D Mark II
Einsteiger-Kamera

Den günstigsten Einstieg in die Vollformatfotografie ermöglicht bei Canon traditionell die EOS 6D – ab sofort runderneuert als Mark II für 2100 Euro.…
Asus Zenfone Zoom S
Smartphone-Fotografie

Mit 12-Megapixel-Weitwinkelkamera und 13-Megapixel-Porträtkamera setzt das Asus Zenfone Zoom S auf eine ähnliche Lösung wie das iPhones 8 Plus. Der…
Fujifilm X-E3
Systemkamer

Für 900 Euro bekommen Sie die Fujifilm X-E3. Wir haben die neue Kamera der X-Serie mit Touchscreen und Bluetooth-Konnektivität im Test.