3D-Blu-ray Player

LG BP550 im Test

Der LG BP550 ist ein günstiger Blu-ray Player zum Preis von rund 110 Euro. Im Test beweist er ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

LG BP550

© Josef Bleier

LG BP550 – Blu-ray Player

EUR 77,00

Pro

  • großes Webportal
  • Mobil-App
  • geringer Stromverbrauch
  • Ladezeiten

Contra

  • wenige Anschlüsse
  • kein Skalieren auf UltraHD

Fazit

video Testurteil: sehr gut; Pres/Leistung: sehr gut
79,0%

Es ist schon erstaunlich: Selbst Mittelklasse-Player gibt es heute bereits für etwas mehr als 100 Euro. Dafür erhält der Käufer beim LG BP550 ein starkes Vernetzungspaket. Im Smart-TV-Portal findet er etwa Online-Videotheken wie Netflix und Maxdome, Musik-Streaming-Dienste wie Spotify oder Deezer, sogar Zattoo für Live-TV aus dem Internet.

Mit der App LG AV Remote existiert außerdem eine Steuermöglichkeit für Smartphones und Tablets. Sie ist hauptsächlich ein Abbild der konventionellen Fernbedienung. Praktisch ist die Möglichkeit, direkt Webdienste wie Maxdome oder Netflix zu öffnen. Im „Private Sound Mode“ streamt der Player außerdem das Audiosignal zum Smartphone. Das ermöglicht entspanntes Filmeschauen über die Kopfhörer in der Nacht.

Als weitere Auswahlmöglichkeit für den Ton existiert in der App „Music Flow“. Dabei handelt es sich um das Mulitroom-Musiksystem von LG. Der Sound vom Blu-ray-Player lässt sich so in einen Raum mit Multiroom-Speaker schicken. Das Festlegen der Tonausgabe funktioniert natürlich auch per haptischer Fernbedienung.

Smarter Netzwerk-Player

Als bestens vernetzter Blu-ray-Player spielt er alle gängigen Video-, Musik-, Foto-Formate von USB-Festplatten und DLNA-Servern. Der BP550 bietet sich als DLNA-Renderer im Netzwerk an, sodass der Nutzer über DLNA-fähige Anwendungen auf Smartphone, Tablet oder Computer (z. B. Windows Media Player) Medien zum BP550 schicken kann.

LG BP550 - Screenshot

© Josef Bleier

Aufgeräumtes Home-Menü: Die Bildschirm-Anzeigen des LG BP550 sind reduziert und leicht verständlich. Die Buttons „Spiele“, „Filme“ und „Musik“ erlauben den Zugriff auf  gespeicherte Medien. „Premium“ führt zum zum Smart-TV-Portal.

Klar, für diesen günstigen Preis kann man nicht alles haben: etwa ein Riesenangebot an Anschlüssen. So existieren beispielsweise keine analo- gen Video- und Analog-Ausgänge. Das Gehäuse mit einer Breite von nur 27 Zentimetern besteht nicht aus Metall sondern aus Kunststoff. Das Netzteil musste draußen bleiben und sitzt im Stromstecker.

Lesetipp: Ultra-HD Blu-ray - was die neue Scheibe bringt

Das Skalieren auf UltraHD oder die 2D-3D-Wandlung ist ebenfalls nicht inklusive. Die Frage ist ohnehin, ob man das braucht. Neue Fernseher, wenn sie nicht unbedingt aus dem Einstiegssegment stammen, erledigen diese Aufgaben in der Regel besser.

LG BP550 - Fernbedienung

© LG BP550

Praktisch und kompakt: Die Fernbedienung ist sinnvoll gegliedert und besitzt fluoreszierende, nicht zu kleine Lauftwerkstasten.

Blu-rays in 2D und 3D sowie Film- DVDs spielt der BP550 dagegen anstandslos ab. Er schickt Videosignale mit natürlichen Farben und ohne Überzeichnungen zum HDMI-Ausgang. Auch die Vollbildwandlung von Interlaced-Quellen überzeugt. Für mehr Schärfe und das optimale Aufbereiten minderwertiger Videos mit Rauschen oder Komprimierungsarte- fakten muss man jedoch etwas mehr Geld hinlegen.

Einsteigerfreundlich ist die Bedienung. Dafür existieren wenig weitreichende Einstellungmöglichkeiten für Experten.

Fazit

Der LG BP550 ist ein vorzüglicher Netzwerk-Player mit starkem Smart-TV-Portal, Steuerungs-App und breiter Unterstützung von Medienformaten. Für Spitzenbildqualität muss man jedoch etwas mehr Geld ausgeben.

Mehr zum Thema

Panasonic DMP-BDT335
Blu-ray-Player

Zwei HDMI-Ausgänge sorgen für bestes Entertainment; analoge Ausgänge gibt es dagegen gar nicht mehr. Eine clevere Entscheidung von Panasonic.
Samsung BD-F7500
Blu-ray-Player

Besitzer älterer AV-Receiver aufgepasst: Dieser Player bietet einen analogen Mehrkanal-Tonausgang für 300 Euro. Dazu gibt es smarte Features en…
Philips BDP9700
Blu-ray-Player

84,9%
Mit erlesenen Ingredienzien will Philips bestes Bild und optimalen Ton bieten. Aber auch an Smart-TV-Fans hat der…
Pioneer BDP-180
3D-Blu-ray-Player

84,0%
Der Pioneer BDP-180 tritt im video Testlabor an. Der 3D-Blu-ray-Player punktet mit sehr gutem…
Panasonic UB704EGK
Blu-ray-Player

85,0%
Panasonic hat seinen 4K-High-End-Player UB900 abgespeckt und daraus den 250 Euro günstigeren UB704 gezaubert. Zu Lasten…