Testbericht

Leica V-Lux 2

Dass sich vornehmlich ambitionierte Fotografen für eine Megazoomkamera interessieren, die 750 Euro kostet, liegt auf der Hand.

  1. Leica V-Lux 2
  2. Datenblatt
Leica V-Lux 2

© colorfoto

Leica V-Lux 2

Damit diese naturgemäß anspruchsvollen Anwender auf ihre Kosten kommen, bietet die V-Lux 2 nicht nur ein 24-fach-Zoom mit riesigem Brennweitenbereich von 25 bis 600 mm, sondern auch manuelle Modi und viele Einstelloptionen. Statt des größeren CCD-Sensors der D-Lux 5 hat die V-Lux 2 einen 1/2,3-Zoll-CMOS mit 14 Millionen 1,4 µm kleinen Pixeln.

Sie kann 11 B/s in Serie bei voller Auflösung und Full-HD-Videos mit 1920 x 1080 Pixeln bei 60 Halbbildern/s aufnehmen. Um die Videofunktion zusätzlich aufzuwerten, bringt die V-Lux 2 ein Stereomikronfon mit, unterstützt das AVCHD-Format und SDXC-Karten. Das gute 3-Zoll-Display lässt sich um 180 Grad ausklappen und um 270 Grad drehen. Bei Bedarf hat der Fotograf die Möglichkeit, auf den integrierten elektronischen Sucher umzusteigen. Der AF leistete sich im Test keinen  Fehler, und die Auslöseverzögerung liegt bei nur 0,34 (WW) bzw. 0,4 s (Tele).

Leica V-Lux 2

© colorfoto

Die V-Lux 2 leitet sich von der 300 Euro günstigeren Panasonic DMC-FZ100 ab, übertrifft die jedoch mit einem schwächeren Rauschen von 1,4/2,9 VN bei ISO 100/400 (FZ100: 2,2/3,6 VN) und einem größeren Dynamikumfang von 8,3 Blenden bei ISO 100 (FZ100: 7 Blenden). Dennoch enttäuscht die Leica mit recht unansehlichen Telebildern. Die Kontrastwerte der V2 sind wesentlich schlechter als die der D5.

Fazit: Wenn eine Kompaktkamera 750 Euro kostet, müssen die Bildergebnisse stimmen. Dies ist bei der V-Lux 2 zumindestens im Tele nicht der Fall.

Leica V-Lux 2

© colorfoto

Leica V-Lux 2

HerstellerLeica
Preis750.00 €
Wertung66.0 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

Leica V-Lux 40
TESTBERICHT

Edler Megazoomer in neuem Gewand: Die Leica V-Lux 40 ist mit 20-fach Zoom und Touchscreen auf der Suche nach kaufkräftiger Kundschaft.
Leica D-Lux 6 - Test Review
Kompaktkamera

Die Leica D-Lux 6 bietet schickes Design und aktuelle Technik - zum Preis von 700 Euro. Wir haben die Kompaktkamera im Labor getestet.
Leica C Test
Kompaktkamera

Mit der rund 600 Euro teuren Leica C ist eine neue Premium-Kompaktkamera am Start. Im Test stellt sich heraus, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.
Leica V-Lux
Bridgekamera

Mit der V-Lux bietet Leica eine weitere leicht überarbeitete Panasonic-Bridgekamera unter eigenem Namen und mit rotem Punkt an.
Leica D-Lux im Test
Kameratest

Die Leica D-Lux ist eine Edelkompakte mit der Technik der Lumix LX100. Ob es Unterschiede bei der Bildqualität gibt, zeigt der Test.