Testbericht

Kurztest: Stativaufsatz Manfrotto 509HD

Der Fluid-Videokopf 509HD ist ein Stativaufsatz für Camcorder. Der innovative Brückenaufbau bietet höchsten Komfort. Die Friktion auf der Panorama-Achse ist intuitiv und leicht einstellbar.

Manfrotto 509HD, Fluid-Videokopf, video

© Hersteller/Archiv

Manfrotto 509HD, Fluid-Videokopf, video
Manfrotto 509HD, Fluid-Videokopf, video

© Hersteller/Archiv

Auf der Schwenk- und Neigeachse unterstützen Kugellager das variable Fluid-Friktionssystem, um besonders weiche und kontrollierte Bewegungen zu ermöglichen.

Das vierstufige Gegengewichtssystem deckt Gewichtsklassen von Video- Equipment bis zu 13 Kilogramm ab. Die elektronische Einstellhilfe Advanced Balancing Recorder (ABR) kann die optimale Position der Schnellwechselplatte speichern, so dass man sie bei späteren Video-Shootings wieder abrufen kann.

Testurteil:

Manfrotto 509HD

€ 780; www.manfrotto.de

Gesamtwertung: sehr gut

Preis/Leistung: gut

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Eine Variation des klassischen Kugelkopfes ist der 322RC2 von Manfrotto. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kugeln besitzt der Manfrotto-Exot keine…
image.jpg
Testbericht

Manfrotto definiert den 3-Wege-Neiger ganz anders als die Kontrahenten im Test. Der Kopf wirkt durch seine Konstruktion schlank und dynamisch. Alle…
image.jpg
Testbericht

Im schicken Kugelneiger 327RC2 kombiniert Manfrotto die Vorteile von Neigern und Kugelköpfen. Das Ergebnis ist ein Kugelkopf mit wulstigem…
Manfrotto 502HD Modell MVH502AH
Stativ

Der Trend zum Filmen mit der digitalen Spiegelreflexkamera ist nicht mehr wegzudenken. Doch die DSLR-Kameras sind verglichen mit den größeren…
Manfrotto MH055M0-Q5
TESTBERICHT

Schon auf den ersten Blick macht der Kugelkopf MH055M0-Q5 einen soliden Eindruck: Große Kugel und ein in diesem Vergleich relativ hohes Gewicht…