Testbericht

Kurztest Notebooks: eMachines E725 und One Notebook B4390 für 500 Euro

Für den Vergleichstest kamen das eMachines E725 und das One Notebook B4390 zu spät, wir testen die beiden 500-Euro-Notebooks nach.

  1. Kurztest Notebooks: eMachines E725 und One Notebook B4390 für 500 Euro
  2. Teil 2: Kurztest Notebooks: eMachines E725 und One Notebook B4390 für 500 Euro
Hardwarekurztest: Notebooks

© Archiv

Hardwarekurztest: Notebooks

Für den Vergleichstest [int:article,107881/] kamen das eMachines E725 und das One Notebook B4390 zu spät, wir testen die beiden 500-Euro-Notebooks nach.

eMachines E725 - Acer Inside

EMachines deckt im Acer-Konzern den unteren Preisbereich ab. Für 500 Euro bekommt man den E725, ein Pentium-Dual-Core-Notebook mit 15,6-Zoll-Display und integrierter Grafik. Die Ausstattung umfasst eine 320-GByte-Festplatte, vier GByte RAM und den üblichen DVD-Brenner, über dem Glare-Display sitzt noch eine Webcam.Dafür fehlen dem Notebook Express-Card-Slot, Modem und HDMI-Buchse. Zudem sind zwei USB-Slots reichlich wenig. In der Leistung ordnet sich der eMachines hinter dem One-Notebook ein, vor allem durch die deutlich schlechtere 3D-Performance. Dafür kommt der E725 mit einer Akkuladung mehr als drei Stunden aus. Bei der Verarbeitung missfällt, dass sich das Keyboard in der Mitte nach oben wölbt.

Hardwarekurztest: Notebooks

© Archiv

Fazit:

Das E725 bietet viel Speicherkapazität, ist aber sonst mager ausgestattet. Die Akkulaufzeit ist gut, die Systemleistung weniger.

Testprofil

eMachinesE725
www.emachines.de
499 Euro

Notebook

Weitere Details

60 Prozent

Testurteil
befriedigend

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.