Testbericht

Komplettsysteme: Die billigen Alleskönner

Der Highpaq ist ein PC mit hervorragenden Leistungswerten und guter Ausstattung für relativ wenig Geld.

Komplettsysteme: Power x 1400

© Testlabor Printredaktionen

Komplettsysteme: Power x 1400

Mit einem 1,4-GHz-Athlon-Prozessor ist der neue Highpaq D XD Power 1400 ausgestattet. Kombiniert mit 128 MByte DDR- RAM erreichte der PC in unseren Benchmarktests durchweg ausgezeichnete Ergebnisse. Die Geforce-2MX-Grafikkarte ist allerdings nicht ganz aktuell und für Powerspieler sicherlich kaum noch ausreichend. Die Verarbeitung des PCs ist gut. Störend wirkt die Lautstärke, die durch vier aktive Lüfter erzeugt wird. Mit ausgezeichneten Messwerten konnte das DVD-Laufwerk von Pioneer mit Slot-In- Technik aufwarten. Als Officepaket liegt die Lotus Smartsuite bei und Grafikfans dürfen sich über Corel Draw 9 freuen.

http://www.vobis.de

Mehr zum Thema

Acer Aspire U5-620
All-in-One-Rechner

Der schlanke All-in-One-Rechner Acer Aspire U5-620 bietet mit einem Quad-Core-Prozessor und einer GeForce GTX 850M viel Leistung fürs Geld. Wir haben…
Dell All-In-One Inspirion 23 7000
All-In-One-PC

Dell hat beim neuen Inspiron 23 7000 eine "RealSense"-Kamera von Intel eingebaut. Im Testlabor muss sich der All-inOne-PC beweisen.
ASUS ROG G20AJ im Test
Gaming-PC

87,0%
Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine…
MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test
Gaming-PC

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…