Actionspiel

Just Cause 3 im Test: Zerstörungswut par excellence

Mit Just Cause 3 setzen die Entwickler konsequent fort, was die Reihe groß gemacht hat: Tolle Zerstörungsanimationen, Grafik und Humor. Der Test!

Just Cause 3 im Test

© Square Enix

Wir haben das Actionspiel Just Cause 3 im Test.

Jetzt kaufen
EUR 34,99

Pro

  • Grandiose Zerstörungseffekte
  • Tolle Grafik
  • Süchtig machendes Spielprinzip
  • Prima Neuerungen

Contra

  • Schwache Story
  • Einseitige Charaktere
  • Leichte Performance-Probleme (PS4)

Fazit

Just Cause 3 ist der pure Zerstörungswahnsinn, der unheimlich Spaß macht.
Hervorragend

Just Cause 3 im Test: Die Geschichte ist schnell erzählt. General di Ravello regiert das beschauliche Inselparadies Medici mit eiserner Hand. Rico Rodriguez will dafür sorgen, dass der Herrscher verschwindet - und das mit möglichst viel Knallbumm.

Just Cause 3 im Test: Das Spielprinzip

Am spaßigen Spielprinzip von Just Cause 3 hat sich nicht viel getan. Gut so. Denn noch immer ist es quasi Usus, alles in die Luft zu jagen, was nicht niet- und nagelfest ist, um Ziele zu erreichen, wie beispielsweise einzelne Städte oder Militärbasen von der eisernen Hand des Diktators zu befreien. Besonders spannend ist der neue Wingsuit, mit dem sich Rico elegant von Ort zu Ort bewegt.

Lesetipp: PS4 kaufen - darauf müssen Sie achten

Als Belohnung für einen eroberten Ort bekommen wir neues Spielzeug, das wir direkt an Ort und Stelle abwerfen lassen können. Hinzu kommen einzelne Events wie spezielle Rennen, die es quasi auf der ganzen Insel verteilt gibt.

Just Cause 3 im Test: Die Steuerung

An der Steuerung hätte das Entwicklerstudio noch etwas feilen können. Die Fahrzeuge am Boden lassen sich nur sehr schwammig steuern, während das Flugverhalten deutlich angenehmer ist Auch zu Fuß wirkt die Steuerung hier und da etwas überfrachtet, was auch an den neuen Möglichkeiten und Tricks liegt, die Rico jetzt beherrscht.

Just Cause 3 im Test

© Square Enix

Just Cause 3 bietet einen riesigen Spielplatz zum Austoben!

Just Cause 3 im Test: Die Grafik

Grafisch muss sich Just Cause 3 keinesfalls verstecken. Medici sieht teilweise traumhaft schön aus und es macht Spaß, einfach so über die Map zu flanieren. Besonders beeindruckend sind natürlich die Zerstörungsorgien, die teilweise in atemberaubenden Explosionen mit verschwenderisch vielen Details münden. Das wiederum sorgt teilweise für heftige Framerate-Einbrüche auf der PS4. Das trübt den Spielspaß aber kaum, denn die Wucht der Zerstörungen machen die kleinen Framerate-Probleme locker wett.

Just Cause 3 im Test: Und sonst?

Die Story ist etwas flach, die Charaktere recht eindimensional. Dafür stimmt der Humor, der teilweise sogar recht derb ausfällt und mit durchaus passenden Flachwitzen aufwarten kann. Die deutsche Synchronisation ist hingegen eher zu vernachlässigen. Auch wenn man für Rico Rodriguez Moritz Bleibtreu verpflichten konnte, wirkt dieser oftmals wenig motiviert. Schade.

Just Cause 3 im Test: Fazit

Wer Just Cause bereits kennt und schätzt, kann bei Just Cause 3 ohne weiteres zugreifen.  Und wer Lust auf eine tolle Grafik mit atemberaubenden Zerstörungen hat, sollte einen Kauf ebenfalls nicht scheuen. Die Story ist zu vernachlässigen und die Steuerung teilweise etwas überfrachtet. Ansonsten greift das süchtig machende Prinzip "Nur noch eine Mission!" perfekt.

Mehr zum Thema

Steam Winter Sale 2015
Günstige PC-Spiele

Der Steam Winter Sale 2015 ist gestartet. Bis zum 4. Januar sparen Sie bis zu 85 Prozent auf einzelne Angebote. Wir zeigen die Highlights.
PS4 Remote Play: PC-App als Download, Systemanforderungen und mehr
Playstation 4 Spiele

Mit der PS4-Firmware 3.50 können Sie mit PS4 Remote Play Playstation-4-Spiele auf den PC streamen. Wir führen zum App-Download und haben Infos zu…
Mirror’s Edge Catalyst
Faith ist zurück!

Dass es Mirror’s Edge Catalyst überhaupt gibt, das grenzt an ein kleines Wunder. Denn der erste Teil war kein Kassenschlager. Bei Fans zwar…
Doom im Test
Ego-Shooter

Doom ist zurück. Und es verabschiedet sich vom Spielprinzip aus Doom 3 und setzt wieder stärker auf die Arenamechanik aus den ersten Teilen. Ob das…
F1 2016 im Test
Rennspiel

F1 2016 soll die Fehler des Vorgängers vergessen machen. Im Test der PS4-Version verraten wir, wie gut das den Machern von Codemasters gelingt.