Testbericht

Internet Explorer 8 Beta 2

Der nächste IE bietet spannende neue Funktionen, birgt aber auch Herausforderungen für Web-Entwickler.

Internet Explorer 8 Beta 2

© Archiv

Internet Explorer 8: Neuer Browser, neue Datenschutzlücken?

Der Internet Explorer 8 Beta 2 (IE 8) steckt voller netter Details. Dass der Browser endlich auch geschlossene Tabs und vollständige Sitzungen wiederherstellen kann, sei da nur am Rande erwähnt. Öffnen Sie einen auf einer Seite enthaltenen Link in einer neuen Registerkarte, dann erscheinen beide Reiter in derselben Farbe.Die Webslices-Funktion, mit der sich Seitenausschnitte wie in der Mac-Version von Safari beobachten lassen, ist bereits aus Beta 1 bekannt. Das gilt auch für die Activities. Das ist eine Funktion, mit der Sie Web-Inhalte markieren und über das Kontextmenü an konfigurierbare Webservices übergeben können, etwa eine Suchmaschine, einen Webmailer oder einen Blog.Die Favoritenleiste zeigt neben Webslices auch die neue Funktion Vorgeschlagene Sites. Sie schlägt wie Stumble Upon Links vor, die der gerade geöffneten Seite ähneln. Für Spiegel Online finden sich hier beispielsweise Stern, Bild, ZDF und Die Welt. Die Adressleiste findet während der Eingabe automatisch früher besuchte Seiten wieder. Aufgeräumt hat Microsoft die Browser- History, die Sie jetzt nach Kriterien wie Häufig besucht, Seitenname oder Heute besucht sortieren können.

Bessere Web-Apps

CSS 2.1 wird vollständig unterstützt, und IE8 wird entgegen anfänglichen Planungen grundsätzlich standardkonform rendern. Ältere Websites können IE8 zwar per Meta-Tag oder HTTP-Header in einen IE7-Modus zurückschalten. Für Websites, deren Betreiber entsprechende Anpassungen schuldig bleiben, können Sie den Kompatibilitätsmodus auch von Hand einschalten.

Internet Explorer 8 Beta 2

© Archiv

Das Suchfenster zeigt Treffer mit Bildern an, sofern die jeweilige Website dies unterstützt.

Acid 2 absolviert IE8 fehlerfrei. Bei Acid 3 bringt er es aber nur auf 20 von 100 Punkten, was vor allem am fehlenden SVG-Support liegt.Webdeveloper freuen sich über die fest integrierten Entwickler-Tools, die sich per F12 aufrufen lassen. Hier finden Sie unter anderem einen DOM-Baum, über den Sie Eigenschaften live manipulieren können.Über die neue Eigenschaft windows.location.hash lassen sich Ajax-Anwendungen mit den Vor- und Zurück-Tasten des Browsers bedienen. Dank dem aus (X)HTML übernommenen DOM Storage lassen sich nun auch große Datenmengen im Browser speichern. In Verbindung mit der neuen Möglichkeit, den On-/Offline-Status des Internet Explorers abzufragen, können Sie jetzt Web-Anwendungen entwickeln, die unabhängig von der Internet-Verbindung funktionieren.

Probleme für Web-Analysten

Kopfzerbrechen dürfte manchem Freund von Zugriffsstatistiken die neue Funktion InPrivate- Browsing bereiten. Diese Funktion lässt sich gezielt für ein Tab aktivieren und verhindert, dass sicherheitskritische Infos wie URLs, Formularinhalte, Benutzernamen und Passwörter über die Sitzung hinaus erhalten bleiben.

Internet Explorer 8 Beta 2

Internet Explorer 8 Beta 2 Webbrowser

Microsoft

www.microsoft.de

Weitere Details

Fazit:Der nächste IE bietet spannende neue Funktionen, birgt aber auch Herausforderungen für Web-Entwickler.

Beta

Dass InPrivate-Browsing auch Cookies entfernt, wird die in der Zugriffsstatistik ausgewiesenen Werte für Visits und insbesondere für Unique Visitors unter Umständen kräftig verzerren. Hinzu kommt, dass das damit einhergehende InPrivate-Blocking Inhalte von Drittanbietern abwehren wird. Laut Microsoft soll diese Funktion die Inhalte blockieren, die Domain übergreifend auf mehreren besuchten Seiten auftauchen und sich an Surf-Gewohnheiten anpassen.

Sicherheit

Neu ist das Menü Sicherheit, in dem Sie unter anderem InPrivate-Browsing aktivieren können. Ebenfalls hier zu finden ist die nun SmartScreen-Filter genannte Funktion, die vor Phishing- und Malware-Attacken schützt, indem sie besuchte Web-Adressen mit einem Online-Verzeichnis einschlägiger Websites abgleicht. Die auffälligste Neuerung ist aber das Domain Highlighting. Die Adressleiste von IE 8 hebt den Domain-Teil der URL in schwarzer Schrift hervor. So sollen Phishing-Versuche schneller auffallen.

Mehr zum Thema

Skype für Android 3.1 im Test.
Video-Chats im Hochformat

Skype 3.1 für Android bringt eine entscheidende Verbesserung mit: Video-Chats laufen nun im Hochformat. Wir haben den Test.
Website X5 Evolution 10
Website in fünf Schritten

Mit Website X5 gestalten Sie als Webdesigner komplette Internet-Auftritte in fünf einfachen Schritten.
Apps und Tipps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Bester Viren-Schutz

Kaspersky, Bitdefender, Avira und Co.: Wir haben zwölf Antivirus Programme für Sie im Test! Welche Software bietet den höchsten Schutz?
BitTorrent Sync - Test
Synchronisierungs-Tool

Für unseren Kurztest haben wir uns das Synchronisierungs-Tool BitTorrent Sync angesehen. Taugt das P2P-Prinzip für diese Aufgabe?
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.