Testbericht

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

Das DTLA 305040 von IBM ist das richtige Laufwerk für Leute, die viel Kapazität zu einem niedrigen Preis suchen.

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

© Testlabor Printredaktionen

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

Die Festplatte DTLA 305040 von IBM gehört zu den günstigsten 40-GByte-Festplatten am Markt. Zum Preis von gerade 6,98 Mark pro Gigabyte bekommt der Käufer ein Laufwerk mit hoher Qualität und sehr guten Leistungsdaten. Im Mittel benötigt das Gerät für den Zugriff auf den Datenspeicher nur 10,7 Millisekunden. Der mittlere Datendurchsatz bei Lese- und Schreibvorgängen liegt mit 30602/31388 Kilobit pro Sekunde ebenfalls im Spitzenbereich. Wie auch beim kleineren Schwestermodell mit 30 GByte, trübt der Cache-Speicher mit gerade einmal 512 KByte den ansonsten hochwertigen Eindruck des Laufwerks.

http://www.ibm.de

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…