Testbericht

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

Die IBM-Festplatte DTLA 305030 glänzt mit guten Zugriffszeiten und hoher Datenübertragung bei Lese-/Schreibvorgängen.

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

© Testlabor Printredaktionen

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

Mit der DTLA305030 bietet IBM eine sehr gute Universal-Festplatte an. Die Speicherkapazität liegt bei 30 GByte. Vor allem ist dieses Gerät sehr schnell: Die mittlere Daten- Zugriffszeit beträgt 11,2 Millisekunden. Der mittlere Datendurchsatz beim Lesen erreicht 30624 Kilobyte pro Sekunde. Bei Schreibvorgängen liegt die Übertragungsrate mit 31390 KByte/s ebenfalls auf hohen Niveau. Durch diese Leistungsdaten zeichnet sich die Platte als optimaler Speicher für Multimedia-Rechner aus. Knapp bemessen ist lediglich der interne Cache-Speicher mit 512 KByte. Mit einem GByte-Preis von gerade einmal 6,23 Mark gehört das Laufwerk obendrein zu den günstigsten Festplatten am Markt.

http://www.ibm.de

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…