Testbericht

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

Die WD600AB von Western Digital ist zwar nicht schnell, bietet jedoch sehr viel Speicherplatz für wenig Geld.

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

© Testlabor Printredaktionen

IDE-Festplatten: Die Speicher-Riesen

Western Digitals WD600AB bietet Speichervolumen satt an. Ganze 60 GByte können auf dem Datenträger abgelegt werden, da dürften kaum Wünsche offen bleiben. Allerdings hängt die Festplatte bei den Zugriffszeiten und den Datenübertragungsraten weit zurück. Mit 13,7 Millisekunden für den mittleren Datenzugriff erreicht die große WD-Platte nicht den heutigen Standard. Lesevorgänge schafft die WD600AB gerade einmal mit einer Übertragungsrate von 21071 KByte/s. Der Schreibvorgang wollte mit 22102 KByte/s kaum flüssiger vonstatten gehen. Bei einem Preis von 419 Mark für das Gerät kostet jedes GByte 7,96 Mark.

http://www.westerndigital.com

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…