Pocket-Beamer

IconBIT Tbright X100 im Test

Der DLP-LED-Beamer wiegt nur 150 Gramm und passt mit 10 cm x 10,2 cm locker in jede Tasche. Liefert er auch ein gutes Bild?

iconbit Tbright X100, beamer, home entertainment

© Hersteller/Archiv

iconbit Tbright X100, beamer, home entertainment

Pro

  • klein und handlich
  • Projektionsfläche bis zu 60 Zoll
  • Klinkenanschluss für Lautsprecher

Contra

  • interne Lautsprecher eher schwach

Die einzige Input-Möglichkeit ist ein HDMI-Anschluss: Von entsprechenden Quellen projiziert das kleine Bildwunder ansprechend scharf und farblich klar auf bis zu 60 Zoll Bilddiagonale.

Sound gibt's auch: Der Anschluss für Klinkenstecker ermöglicht einen achtbaren Klang in Stereo, den man nutzen sollte, weil der interne Speaker schnell an seine Grenzen gelangt. Betrieben wird der Mini-Beamer per Netzadapter oder über die interne Batterie mit rund 90 Minuten Akkulaufzeit.

Fazit

Der Taschen-Beamer ist ein klasse Partner für spontane Auftritte. Doch der Show-Effekt hat mit 380 Euro seinen stolzen Preis.

Mehr zum Thema

CES 2013
Monatsrückblick

Die Elektronikmesse CES setzte die Trends für das Jahr. Im heimischen Testlabor traf derweil ein 84-Zoll-TV von LG ein. Alle Neuheiten und Tests rund…
beamer, benq
BenQ W 1300 & W 1400

BenQ erweitert sein Heimkinoprogramm um die beiden Full-HD-Projektoren W 1300 und W 1400. Attraktiv ist nicht nur die Ausstattung, sondern mit 1.200…
SONY VPL-VW500ES
4K-Projektor

Sony bringt mit dem VPL-VW500ES einen zweiten 4K-Projektor auf den Markt. Kann er im Test an die Qualität des Überprojektors VPL-VW1000ES…
W 1070+W
Beamer

BenQ stellt mit dem W1070+W einen Beamer vor, der seine Full-HD-Bilder via kabelloser Verbindung erhält. In Erstaunen versetzt dabei auch der Preis:…
Samsung UE105S9W Curved TV
Curved TV

Groß, scharf, breit, kurvig und sehr exklusiv: Wir haben den Curved TV Samsung UE105S9W im 105-Zoll-Breitbildformat direkt beim Hersteller getestet.