Testbericht

ichbinleise Home Server im Test

Der PC-Hersteller ichbinleise hat sich auf besonders leise oder sogar lautlose Rechner spezialisiert. Besonders leise ist auch der Home Server, eines der ersten Geräte mit Intels Dualcore-Atom 330, da der Silverstone-Tower innen gedämmt ist und so das Geräusch des Netzteillüfters und des kleinen Ventilators auf dem 945GC-Chipsatz unterdrückt.

ichbinleise Home Server

© Archiv

ichbinleise Home Server

Der PC-Hersteller ichbinleise hat sich auf besonders leise oder sogar lautlose Rechner spezialisiert.

Besonders leise ist auch der Home Server, eines der ersten Geräte mit Intels Dualcore-Atom 330, da der Silverstone-Tower innen gedämmt ist und so das Geräusch des Netzteillüfters und des kleinen Ventilators auf dem 945GC-Chipsatz unterdrückt. Für das Betriebssystem Windows Home Server und das Speichern von Daten sind im Testgerät zwei noch zusätzlich gedämmte Terabyte- Festplatten eingebaut. Was dagegen fehlt, sind von vorn zugängliche Einschübe für weitere Festplatten. Da auch ein DVD-ROM im Gehäuse steckt, hat man einen zusätzlichen PCI-SATA-Controller eingebaut, weil das winzige Atom-Board nur zwei SATA-Anschlüsse bietet. Die Datentransferrate ist mit 1314 MByte/min beim Lesen und 1248 MByte/min beim Schreiben durchaus gut. Die Leistungsaufnahme lag bei 48 Watt, ein guter Wert.

ichbinleise Home Server

© Archiv

ichbinleise Home Server

Testergebnisse

ichbinleise Home Server
ichbinleise
989,- Euro

www.ichbinleise.de

Weitere Details

Fazit:Der leise Home Server bringt eine gute Leistung bei der Datenübertragung und hat mit dem Doppelkern-Atom Reserven für Multimedia-Add-ins. Allerdings ist er mit fast 1000 Euro recht teuer.

Wertung
sehr gut

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.