Detachable

HP Pro X2 612 G1 im Test: Sehr gutes Business-Notebook

Das Detachable HP Pro X2 612 G1 ist ein sehr gut ausgestattetes Business-Notebook und -Tablet. Wie gut sich damit arbeiten lässt, verrät unser Test.

HP Pro X2 612 G1 Notebook

© HP

Beim HP Pro X2 612 G1 können Sie das Display von der Tastatur trennen und das Gerät als Tablet nutzen.
EUR 1.440,60

Pro

  • Hohe Leistung
  • Laufzeit von sechs Stunden
  • Eingabestift
  • Rutschfeste Tablet-Einheit

Contra

  • Gewicht
  • Lautstärke
  • Tasten zu weich

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: gut
86,0%

Als Detachable-Notebook besteht das HP Pro X2 612 G1 aus zwei Teilen: dem Tablet und der Tastatureinheit. Zusammen erreichen sie eine Dicke von 25 Millimetern. Beide Teile hält eine ziemlich feste Mechanik zusammen, trennt sie aber recht einfach auf Knopfdruck. Der gut ein Kilogramm schwere und stabile Tastaturteil bietet ein ordentliches Keyboard mit Hintergrundbeleuchtung, Spritzwasserschutz und Touchpad. Dessen abgesetzte Tasten sind uns aber zu weich. Außerdem sind zwei USB-3.0-Ports, Gigabit-LAN und je ein SD-Kartenleser, VGA-, DisplayPort- und Kopfhörerausgang eingebaut.

Erst wenn Sie den Tablet-Teil abtrennen, kommen die weiteren Schnittstellen zum Vorschein. An der unteren Längsseite befinden sich eine weitere USB-3.0-Schnittstelle, ein Audio-Port, ein MicroSDKartenleser und der SIMKartenslot für das eingebaute LTE-Modul. Als weitere Funkverbindungen stehen Ihnen WLAN-ac und Bluetooth zur Verfügung. Eine 2- sowie eine 5-Megapixel-Kamera inklusive Blitzlicht und ein Mikrofon-Array mit Geräuschunterdrückungsfunktion gehören ebenfalls zur Ausstattung. Wir finden: ziemlich viel für so ein kompaktes Notebook. Das helle 12,5-Zoll-Display (Full-HD) bedienen Sie wie gewohnt mit den Fingern oder dem präzisen Wacom-Stift, der in einer kleinen Röhre des Tablets steckt.

Lesetipp: Notebook, Convertible oder Tablet?

HP gummierte dessen Gehäuserückseite, weswegen das 985 Gramm schwere Tablet nicht so leicht aus den Händen rutscht - eine recht gute Idee. Darin stecken ein Intel Core i5-4202Y (max. 2,0 GHz), 8 GByte RAM und eine 256-GByte-SSD. Die Leistung dieses Trios reicht leicht aus, um mit aktuellen Office- und Browser-Anwendungen flott zu arbeiten. Die im Test mit dem PCMark 7 erreichten 4.121 Punkte bestätigen uns das.

HP Pro X2 612G1

© HP

Mit einem Druck auf den Knopf in der Scharniermitte lösen Sie das Tablet von der Tastatur.

Zu diesem guten Ergebnis trägt die schnelle Sandisk-SSD (448 MByte/s beim Lesen) einen erheblichen Teil bei. Denn Intel hat den Core i5-4202Y weniger auf Leistung als auf Stromsparen getrimmt. Die Werte im Grafik- und CPU-Test liegen darum nur auf einem befriedigenden Niveau: 3.305 Punkte im 3DMark Cloud Gate und 1,86 CPU-Punkte im Cinebench R11.5. Das HP-Detachable ist ja aber nicht zum Spielen, sondern zum Arbeiten gedacht.

Lesetipp: Notebook-Kaufberatung - worauf Sie achten sollten

Bei den Benchmarks fiel das Betriebsgeräusch des Pro X2 612 G1 auf. Der kleine rauschende Lüfter bemühte sich zwar leise, dafür aber ständig, die erzeugte Abwärme aus dem Gehäuse zu blasen. Dass HPs Pro X2 612 G1 sich gut zum Arbeiten eignet, zeigte sich auch im Laufzeittest. Im anspruchsvollen Battery-Test des PCMark 8 hält das Business-Detachable beachtliche sechs Stunden durch.

  • Prozessor: Intel Core i5-4202Y
  • RAM/Grafik: 8 GByte / Intel HD 4200
  • HDD/SSD: - / 256 GByte
  • Display: 12,5-Zoll-IPS-Panel (Full HD)
  • Maße/Gewicht: 317 x 25 x 239 mm / 1,95 kg

Fazit

HP will es mit dem Pro X2 allen recht machen. Dank toller Ausstattung, langer Laufzeit und guter Leistung gelingt dies fast perfekt. Das Gewicht und die Lautstärke fallen hingegen ein wenig ab.

Mehr zum Thema

HP Envy 17-n033ng