Testbericht

hMail Server 5.1

Ein bequem zu konfigurierender Gratis-Mailserver für Windows, der leistungsfähig und sehr sicher ist.

Einzeltest: hMail Server 5.1

© Archiv

Einzeltest: hMail Server 5.1
Einzeltest: hMail Server 5.1

© Archiv

Der englischsprachige hMail Server besteht aus zwei Komponenten, dem eigentlichen Server und der Verwaltungsoberfläche, die Sie auch auf zwei Rechner verteilen können.

Der Server wird als Windows-Dienst installiert. Als Datenbank dient entweder das mit hMailServer mitgelieferte Microsoft SQL Compact oder Sie binden einen bereits vorhandenen MSSQL-, MySQL- oder PostgreSQL-Server an.

Beim ersten Start der Admin-Oberfläche konfiguriert man zunächst die Mail-Domain(s). Dazu zählen neben dem Domainnamen auch Feinheiten wie Größen-Beschränkung und Speicherplatz für einzelne Postfächer oder auch automatische E-Mail-Signaturen.

Wer das Programm nutzen will, um ein kleines Netzwerk mit E-Mails zu versorgen, der freut sich über die SMTP-Relay-Funktion.

Eingehende Nachrichten stellt hMailServer per POP und IMAP bereit. Die IMAP-Komponente unterstützt neben Quotas sogar öffentliche Ordner, in denen sich Nachrichten für den gemeinsamen Zugriff ablegen lassen.

Zudem können Mails über serverbasierte Regeln automatisiert verarbeitet werden. Über ein Plugin lässt sich der Webmailer Squirrel Mail anbinden, sodass Nutzer auch per Webbrowser Zugang zu ihren Nachrichten erhalten.

Einzeltest: hMail Server 5.1

hMail Server 5.1 Mailserver

Halvar Information

www.hmailserver.com

Weitere Details

Fazit:Ein bequem zu konfigurierender Gratis-Mailserver für Windows, der leistungsfähig und sehr sicher ist.

5/5
sehr gut

Sicherheitstechnisch zeigt sich hMail Server auf der Höhe der Zeit. Der integrierte Spamfilter ist für den Bezug von Blacklists von und vorkonfiguriert. Weitere Dienste lassen sich manuell hinzufügen.

Außerdem gibt es eine Schnittstelle zu einem parallel installierten Spamassassin, Greylisting, Whitelisting, Sender Permitted From, eine Teergrube und diverse andere Anti-Spam-Funktionen. Über die Antivirus-Schnittstelle lässt sich externe Antivirus-Software einbinden.

Wer einen leicht zu administrierenden Windows-Mailserver sucht und sich an der englischen Programmoberfläche nicht stört, der kommt um hMail Server nicht herum.

Mehr zum Thema

Einzeltest: Internet Explorer 8
Testbericht

Mit IE8 bietet Microsoft endlich wieder einen innovativen Browser. Was ändert sich für Web-Entwickler?
Einzeltest: Axure RP Pro 5.5
Testbericht

In der neuen Version eignet sich das Prototyping-Tool teils auch für die Entwicklung von Web-2.0-Projekten.
Einzeltest: Firefox 3.5 Beta 4
Testbericht

Tracemonkey läuft noch besser, die Lokalisierung ist fertig und Location Aware Browsing implementiert.
Einzeltest: Stream5
Testbericht

Gemietete Streaming-Kapazitäten schonen den eigenen Server, bieten bessere Qualität und Usability.
Einzeltest: Webdrive 9
Testbericht

Webdrive stellt den Inhalt von FTP-Ordnern als lokales Laufwerk zur Bearbeitung bereit.