42-Zoll-TV

Grundig 42 VLE 9380 SL im Test

Während der Grundig 42 VLE 9380 SL eine Sendung aufzeichnet kann man einen anderen Sender ansehen. Was hat der 42-Zoll-Fernseher im Test noch zu bieten?

Grundig 42 VLE 9380 SL

© Hersteller, Josef Bleier, Stefan Rudnick

Grundig 42 VLE 9380 SL

Pro

  • schickes Gehäuse
  • zeigt bei Aufnahme anderes Programm an

Contra

  • blecherner Klang
  • gibt keine DTS-Tonspur wieder

Wir haben den Grundig 42 VLE 9380 getestet. Beim Design haben sich die Fürther besonders viel Mühe gegeben. Das am Rand sehr schmale Panel wird durch eine dünne Leiste aus gebürstetem Aluminium abgeschlossen.

Der dazu passende Fuß hält den Schirm in der Senkrechten. Auch funktional haben sich die Grundig-Entwickler einiges einfallen lassen. Die Recording-Funktion beispielsweise zeichnet ein Programm auf, während sie einen anderen Sender im gleichen Transponder anzeigt.

Die optional erhältliche Baby-Kamera zeigt auf Knopfdruck, ob beim Nachwuchs im Kinderzimmer alles im Lot ist. Sie wird über das recht träge ablaufende inter@ctive-Portal aufgerufen. Dort findet der Benutzer unter den 34 Anwendungen auch noch Facebook, Twitter, Skype, Flickr, YouTube und Viewster.

Grundig 42 VLE 9380 SL Farbmessung

© Hersteller, Josef Bleier, Stefan Rudnick

Der Grundig lag vor allem im Grün etwas neben der Spur. Immerhin brachte er es auf eine gleichmäßige Ausleuchtung.

Die Grundig-App für Smartphones ist übersichtlich, aber nicht sonderlich funktional: Man kann den Fernseher steuern und die Timer-Liste einsehen, aber nichts darin ändern. Das Bild könnte ein satteres Schwarz vertragen. Enorm hoch ist dagegen die Spitzenhelligkeit. Die Bewegungskompensation MEMC arbeitet weitgehend sauber, tilgt aber nicht alle Ruckler bei Schwenks.

Fazit

Mit ansprechendem Design, ausgefallenen Funktionen und günstigem Preis macht Grundig auf sich aufmerksam. Das Testgerät bietet zwar nicht in jeder dieser Disziplinen Höchstleistungen, kann aber insgesamt bei der Preis-Leistungs-Note punkten.

Mehr zum Thema

Toshiba 40M8365DG
40-Zoll-LCD-TV

Die Ausstattungsliste des Toshiba 40M8365DG ist prall gefüllt: USB-Recording, 3D, Smart TV, Lichtsensor und WiDi-Technik sind an Bord. Welche…
Panasonic TX-L42DTW60
42-Zoll-LCD-TV

86,3%
Der Panasonic TX-L42DTW60 kann dank Doppel-Tuner zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Was der 42-Zoll-TV in Sachen…
TechniSat TechniPlus 42 ISIO
42-Zoll-LCD-TV

80,5%
TechniSat setzt beim TechniPlus 42 ISIO auf clevere App-Steuerung. Im Test haben wir auch die Bildqualität des…
Grundig 47VLE9380SL
47-Zoll-TV

Der 47-Zoll-TV Grundig 47VLE9380SL punktet im Test mit einfacher Installation und Zusatzfunktionen. Per App wird der Smart TV sogar zum Babyphone.
LG, LG 42LB670V
TVs bis 1000 Euro

Der LG LCD-TV 42LB670V im Test. Mit seinen Funktionen und dem schicken Design kann der 42-Zöller überzeugen.