Kompaktkamera

Fujifilm XQ1 im Test

Die Fujifilm XQ1 kommt mit 2/3-Zoll-Sensor und einem sehr schnellen Autofokus. Im Testlabor zeigt sie eine überzeugende Leistung.

  1. Fujifilm XQ1 im Test
  2. Datenblatt
Fujifilm XQ1

© Fujifilm

Fujifilm XQ1

Pro

  • Exzellentes Display
  • Großer Sensor mit guter Bildqualität
  • Sehr schneller Autofokus

Contra

  • Deutlicher Schärfeverlust und Rauschanstieg zu den Ecken hin

Die Fujifilm XQ1 hat eine beachtliche Größe: Ein 100 x 59 x 33 mm großes Gehäuse ist für eine Kompaktkamera nicht besonders klein. Bedenkt man aber, dass hier kein 1/2,3-Zoll-Zwergen-Sensor seinen Dienst verrichtet, sondern ein deutlich größerer 2/3-Zoll-Sensor mit 12 Megapixeln Auflösung, muss man die Fujifilm XQ1 schon als erstaunlich klein bezeichnen.

Die Kamerarückseite ist sehr übersichtlich gestaltet. Vier kleine Tasten sind zum Schutz gegen unabsichtliches Drücken bündig in die Kameraoberfläche eingepasst. Der kräftig gerändelte Steuerring am Objektiv ist von erlesener mechanischer Qualität - absolut spielfrei und erlaubt präzise Einstellungen. Fast schon überflüssig zu erwähnen, dass die Fujifilm XQ1 auch per WiFi kommunizieren kann.

Fujifilm XQ1 von oben

© Fujifilm

Die Oberseite der Fujifilm XQ1 ist vorbiildlich aufgeräumt mit nur drei Bedienelementen: An-/Ausschalter, Moduswahlrad und Auslöser.

Das 3-Zoll-Display der Fujifilm XQ1 hat ca. 307.000 RGB-Bildpunkte und geht entsprechend knackscharf zur Sache. Selbst extreme Betrachtungswinkel verändern weder Farbe noch Helligkeit. Zusätzlich ist die Display-Helligkeit in zehn Stufen einstellbar, und bei der Fujifilm XQ1 ist die Abstufung auch gut.

Für besondere helle Lichtverhältnisse im Freien gibt es im Setup des Displays die Einstellung "Sonne". Sie bewirkt, dass die Anzeige deutlich heller wird. So wünschen wir uns ein Display.

Fujifilm XQ1 Rückansicht

© Fujifilm

So stellen wir uns eine Schnappschusskamera vor: Bei allen Brennweiten bleiben Autofokus und Auslöseverzögerung unterhalb von 0,3 Sekunden.

Der Brennweitenbereich von 25 bis 100 mm (KB) ist eher limitiert - trotzdem dürfte es für die allermeisten Situationen reichen. Die Anfangslichtstärke 1,8 bei Weitwinkel ist bemerkenswert, zu den längeren Brennweiten sackt sie allerdings auf 4,9 ab (bei nur 100 mm KB).

Die Bildqualität der Fujifilm XQ1 ist gut, kommt aber nicht ganz an die Qualität von Schwestermodellen wie der Fujifilm XQ1 heran. Das liegt auch am überdurchschnittlichen Schärfeabfall und Rauschanstieg zu den Ecken hin. Rund 870 LP/BH Differenz zwischen Mitte und Ecke bei ISO 400 (1.870 gegen 1.003 LP/BH) sind einfach zu viel. Die besonders hohe Mittenauflösung kann die Fujifilm XQ1 zum Rand nicht halten. Punkten kann sie dagegen beim Autofokus mit 0,19 s im Weitwinkel und 0,29 s im Tele.

Fazit

Die Fujifilm XQ1 ist eine tolle Kompakte, die viel kann und gute Bilder macht. Allein der kräftige Schärfeverlust zu den Ecken hin ist ein Kritikpunkt - Kauftipp "kompakt".

Galerie: Die besten Kompaktkameras

Bildergalerie

Canon PowerShot G5 X
Galerie
Top-5-Galerie

Testsieger und Top-Kompaktkameras: Wir stellen die 5 besten Digitalkameras aus den ColorFoto-Kameratests in unserer Galerie vor.

Fujifilm XQ1

HerstellerFujifilm
Preis350.00 €
Wertung65.0 Punkte

Mehr zum Thema

Fujifilm XF1 im Test
Kompaktkamera im Retro-Look

Mit der XF1 hat Fujifilm eine Edelkompakte im schicken Nostalgie-Design im Programm. Doch wie "edel" ist die Bildqualität der Kamera? Wir machen den…
Fujifilm X20 Test
Kompaktkamera

Die Fujifilm X20 ist eine Kompaktkamera mit großem Sensor und Retro-Design. Im Test beweist sie eine sehr gute Bildqualität.
Fujifilm HS50 EXR Test
Bridgekamera

Die Fujifilm HS50 EXR könnte eine erstklassige Megazoomkamera sein. Doch im Test zeigt sich eine gravierende Schwäche.
Fujifilm F900 EXR Test - Review
Kompaktkamera

Die Fujifilm FinePix F900EXR ist Fujifilms neues Top-Modell bei den Reisezooms. Ist auch die Bildqualität top?
Fujifilm XQ1 - Kompaktkamera Release Preis
Digitalkamera

Mit der Fujifilm XQ1 kommt eine neue Kompaktkamera mit X-Trans-CMOS-II-Sensor ohne Tiefpassfilter und Hybrid-AF.